+
Weil ein Rettungswagen die Kreuzung passierte, kam es in Wolfratshausen zu einem Unfall.

Verkehrsunfall

Wegen Krankenwagen: Zwei Verletzte bei Autounfall

Wolfratshausen - Ein Krankenwagen mit Martinshorn fährt auf die Kreuzung zu. Ein Münchner bremst ab, um freie Bahn zu schaffen. Dann fährt ein Kleintransporter gegen sein Auto.

Bei einem Autounfall verletzten sich am Dienstagvormittag zwei Menschen. Weil ein Rettungswagen die Kreuzung Schießstättstraße / Moosbauerweg überqueren musste , hielt ein 38-jähriger Münchner mit seinem VW an, um freie Bahn zu schaffen. Das bemerkte ein 61-jähriger Autofahrer aus Garmisch zu spät. Er fuhr dem Vordermann mit seinem Kleintransporter auf. An beiden Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Seinen Beifahrer traf es schlimmer: Er war so schwer verletzt, dass ihn das BRK ins Krankenhaus einliefern musste. 

dst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubert und Staller wieder auf Streife
Vor Beginn der neuen Staffel kommt das beliebte Polizisten-Duo mit einem kniffligen Mordfall ins Fernsehen.
Hubert und Staller wieder auf Streife
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Historikerin Dr. Sybille Krafft drehte für ihre Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ auch in Geretsried.
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Lebensbedrohlicher Unfug
Wolfratshausen - Der Audi eines 45-jährigen Wolfratshausers ist zum wiederholten Mal Ziel eines bislang unbekannten Täters. Polizei bittet um Mithilfe.   
Lebensbedrohlicher Unfug
„Mir macht es Spaß, weil man Fortschritte sieht“
Eishockey-Bayernligist ESC Geretsried verlängert den Vertrag mit seinem Trainer Florian Funk um drei Jahre.      
„Mir macht es Spaß, weil man Fortschritte sieht“

Kommentare