+
Werden wieder verliehen: Die Sterne des Sports.

Wettbewerb "Sterne des Sports"

Besonderes sportliches Engagement gesucht

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen – Beim Wettbewerb "Sterne des Sports" wird besonderes sportliches Engagement ausgezeichnet. Vereine können sich jetzt bewerben.

Ein Programm für Menschen mit Behinderung? Gelungene Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund? Spezielle Angebote für Jugendliche und Senioren? Die Raiffeisenbanken in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach suchen Sportvereine, die sich gesellschaftlich engagieren. Zum zweiten Mal verleihen sie die „Sterne des Sports“.

„Die Premiere ist vergangenes Jahr sehr gut angekommen“, sagte Kreisverbandsvorsitzender Helmuth Lutz beim Pressetermin am Mittwoch im Finanzturm auf der Flinthöhe. „Es geht nicht um Medaillen oder Rekorde“, betonte Hubert Stehr, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank im Oberland. „Es geht um Spitzenleistungen von gesellschaftlicher Bedeutung.“ Zudem wolle man ein Zeichen für das Ehrenamt setzen und es würdigen.

Bewerben kann sich jeder Sportverein, der Mitglied im Landessportbund ist. Gesucht wird Engagement in den Bereichen Bildung, Qualifikation, Familie, Gesundheit, Prävention, Integration, Inklusion sowie Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren. „Es kann ein Angebot aus dem regulären Vereinsprogramm sein, oder auch ein eigenes für die Aktion“, sagte Stehr.

Unter allen Bewerbungen werden sechs mit einem Bronzestern und jeweils 1000 Euro ausgezeichnet. Diese Gewinner erhalten die Chance auf den überregionalen Silberstern und – sollten sie einen solchen ergattern – auf den Goldstern, der in Berlin verliehen wird. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr die Skicrosserin Heidi Zacher, ein „Eigengewächs der Raiffeisenbank Tölzer Land“, wie Helga Vogt sagte. Einsendeschluss ist der 17. Juni. Die ersten zehn Bewerbungen erhalten 250 Euro Zuschuss für ihr Projekt.

mel

Die Bewerbung

ist möglich im Internet unter www.rbtl.de/sterne. Die Unterlagen sind auch in den Geschäftsstellen der Raiffeisenbanken erhältlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zu „Aktenzeichen XY“: Soko-Chef bittet Zuschauer um Hilfe 
Wer hat etwas gesehen, kann Hinweise geben auf den brutalen Raubmord von Königsdorf? Die Polizei verspricht sich neue Erkenntnisse durch einen Aufruf heute Abend bei …
Ticker zu „Aktenzeichen XY“: Soko-Chef bittet Zuschauer um Hilfe 
Erst in den Beutel, dann in den Mülleimer
Im Rathaus gehen derzeit vermehrt Beschwerden über Hundehaufen im Stadtgebiet ein. Die Verwaltung appelliert daher an alle Hundebesitzer, die Hinterlassenschaften ihrer …
Erst in den Beutel, dann in den Mülleimer
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Hier der …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Neue Fakten zu Königsdorf - 10.000 Euro Belohnung für Hinweise
Nach dem Doppelmord in Königsdorf liegen alle Hoffnungen auf der einzigen Zeugin - ihr Zustand ist jedoch „sehr ernst“. Zur Tat selbst werden immer mehr grausige Details …
Neue Fakten zu Königsdorf - 10.000 Euro Belohnung für Hinweise

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare