+
10 000 Euro hat Wolfgang Henschelchen beim Bayernlos gewonnen. Die Kugel blieb nur knapp neben der Gewinnsumme von 150 000 Euro liegen.

Die zweite Chance genutzt

Wolfgang Henschelchen (67) gewinnt bei Fernseh-Lotterie

Wolfratshausen – Wolfgang Henschelchen (67) aus Wolfratshausen hat die zweite Chance beim Schopfe beziehungsweise am Griff gepackt. Er hat am Glücksrad gewonnen.

Wolfgang Henschelchen (67) aus Wolfratshausen hat die zweite Chance beim Schopfe beziehungsweise am Griff gepackt. Ein kräftiger Schwung, das Glücksrad drehte sich – und er hatte Glück am Donnerstagabend bei der Ziehung des Bayernloses im Bayerischen Fernsehen. Die Ziehung mit dem Glücksrad wurde live in der Sendung "Wir in Bayern" übertragen. Der frühere Küchenmeister und heutige Rentner gewann 10 000 Euro.

„Das war ein richtig tolles Erlebnis“, schwärmte Henschelchen nach seiner Rückkehr. „Moderatorin Sabine Sauer, Maskottchenhund Henry sowie die vielen Leute um mich herum waren unheimlich nett und sehr bemüht, dass ich gut ausschaue. Ich wurde sogar geschminkt.“ Jede Woche kauft sich Henschelchen ein Bayernlos. Immer in derselben Annahmestelle. Dann die Überraschung: Er gewann im ersten Anlauf zwar kein Geld, aber eine Zweite Chance beim Bayernlos-Gewinnrad. „Natürlich war das aufregend, denn fast wäre die Kugel bei 150 000 Euro stehen geblieben“, sagt der Rentner und lacht. „Aber nur fast, aber über die 10 000 Euro freue ich mich auch sehr.“

Was er mit dem Gewinn machen will, fragte die Moderatorin. „Jetzt reiß‘ ich mein Bad in der Wohnung raus und baue mir eine Dusche ein.“ Ob er nicht gerne bade, lautete die Gegenfrage. „Doch, aber Duschen geht einfach schneller. Bei dem Gewinn ist ein neuer Duschkopf auf jeden Fall drin – und für ein paar Fliesen sollte es auch noch reichen.“

von Heinz Richter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Kloster Beuerberg: Ausstellungseröffnung am Ostermontag
Mit so einem Erfolg hatte wahrlich niemand gerechnet: Rund 45 000 Menschen besuchten im vergangenen Jahr im Kloster Beuerberg die Ausstellung „Klausur – vom Leben im …
Kloster Beuerberg: Ausstellungseröffnung am Ostermontag

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare