+
Nachdem er in ein Schaufenster gekracht war, erklärte der Autofahrer den Beamten, dass er eine Lähmung erlitten habe. 

35 000 Euro Schaden

Wolfratshausen: Auto kracht in Schaufenster

  • Franziska Konrad
    vonFranziska Konrad
    schließen

Ein Autofahrer ist am Montag mit seinem Jeep in ein Schaufenster gekracht. Danach beschädigte er beim Rückwärtsfahren eine Mauer. 

Wolfratshausen - Ein Autofahrer ist am Montag mit seinem Jeep zuerst in ein Schaufenster und anschließend in eine Mauer gekracht. 

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Cafés in der Sauerlacher Straße. Ein 64-jähriger Mann aus Laichingen krachte beim Rangieren mit seinem Jeep in das Schaufenster einer gegenüberliegenden Versicherungsvertretung. Dann beschädigte er beim Rückwärtsfahren noch eine Steinmauer auf dem Parkplatz.

Den Beamten erklärte der Mann später, dass er eine Lähmung im rechten Bein erlitten habe. Nach eigenen Angaben konnte er nur mit Mühe den Rückwärtsgang einlegen, wie die Polizei berichtet. 

Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf 35 000 Euro. Die zuständige Führerscheinstelle wird zur Überprüfung der gesundheitlichen Eignung des Autofahrers über den Vorfall informiert. 

kof


Lesen Sie auch: Einbruch in Geretsried: Tresor und Laptop gestohlen

Auch interessant

Kommentare