Renitente Unfallverursacherin

Betrunkene Wolfratshauserin attackiert Polizisten

Wolfratshausen – Neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs hat sich eine Wolfratshauserin zahlreiche Anzeigen eingehandelt. 

Begonnen hatte alles am Freitagabend: Anwohner der Alpenstraße verständigten die Polizeiinspektion Wolfratshausen, nachdem sie einen Verkehrsunfall beobachtet hatten. Vor Ort stellte eine Streife als Unfallverursacherin eine 38-jährige Wolfratshauserin fest, die mit ihrem Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen war und dies wiederum auf einen davorstehenden Wagen geschoben hatte. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 18 000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 38-Jährige erheblich alkoholisiert war. „Zudem versuchte die Frau mehrfach zu flüchten, um sich so den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen“, berichtet Polizeihauptmeister Benedikt Rosenberger. Die Konsequenz: Alle polizeilichen Maßnahmen mussten unter Zwang durchgeführt werden. Rosenberger: „Die Beschuldigte leistete erheblichen Widerstand, versuchte die eingesetzten Polizeibeamten zu verletzen und beleidigte auch die unterstützenden Beamte der Polizeiinspektion Geretsried aufs Übelste.“ Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille, die Wolfratshauserin musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten stellten den Führerschein der 38-Jährigen sicher und übergaben die Frau in ärztliche Obhut. Neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkoholeinfluss erwarten die Frau Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung und Körperverletzung.

cce

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieber-Prozess: Zeuge der Kripo macht brisante Aussage
Am Montag begann in Wolfratshausen der Prozess gegen den Geschäftsführer der Großmetzgerei Sieber. Er beteuert im Lebensmittel-Skandal seine Unschuld, Zeugen belasten …
Sieber-Prozess: Zeuge der Kripo macht brisante Aussage
Pritschen abseits der Zelle
Polizeiinspektionen aus dem Oberland sind gegeneinander angetreten: und zwar auf dem Volleyballfeld in der Farcheter Mehrzweckhalle.
Pritschen abseits der Zelle
Ein Flohmarkt nur für Mädchen
Stöbern und Entdecken können Flohmarktliebhaber am Sonntag, 30. April. Und zwar auf besondere Weise: Das Angebot ist speziell auf die Vorlieben des weiblichen …
Ein Flohmarkt nur für Mädchen
Pflegeintensive Idylle
Hobbygärtner des Partnerschaftsvereins Wolfratshausen-Iruma kümmern sich regelmäßig um den japanischen Garten. Im vergangenen Jahr schleppten sie 66 Säcke Grüngutabfall …
Pflegeintensive Idylle

Kommentare