Renitente Unfallverursacherin

Betrunkene Wolfratshauserin attackiert Polizisten

Wolfratshausen – Neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs hat sich eine Wolfratshauserin zahlreiche Anzeigen eingehandelt. 

Begonnen hatte alles am Freitagabend: Anwohner der Alpenstraße verständigten die Polizeiinspektion Wolfratshausen, nachdem sie einen Verkehrsunfall beobachtet hatten. Vor Ort stellte eine Streife als Unfallverursacherin eine 38-jährige Wolfratshauserin fest, die mit ihrem Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen war und dies wiederum auf einen davorstehenden Wagen geschoben hatte. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 18 000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 38-Jährige erheblich alkoholisiert war. „Zudem versuchte die Frau mehrfach zu flüchten, um sich so den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen“, berichtet Polizeihauptmeister Benedikt Rosenberger. Die Konsequenz: Alle polizeilichen Maßnahmen mussten unter Zwang durchgeführt werden. Rosenberger: „Die Beschuldigte leistete erheblichen Widerstand, versuchte die eingesetzten Polizeibeamten zu verletzen und beleidigte auch die unterstützenden Beamte der Polizeiinspektion Geretsried aufs Übelste.“ Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille, die Wolfratshauserin musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten stellten den Führerschein der 38-Jährigen sicher und übergaben die Frau in ärztliche Obhut. Neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkoholeinfluss erwarten die Frau Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung und Körperverletzung.

cce

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Zum letzten Mal durften am Freitag die 137 Absolventen der Realschule in der Aula des Geretsrieder Schulzentrums Platz nehmen. Im Rahmen der Abschlussfeier bekamen sie …
137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer
In unserer Serie „Gott und die Welt“ denkt dieses Mal Pastor Christoph Schirrmacher über den Dichter Clemens Brentano und den Wolfratshauser Poetry Slam nach.
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer
Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Es ist geschafft. 120 Schülerinnen und Schüler der Realschule Wolfratshausen haben erfolgreich die „Verwandlung vom Kind in einen jungen Erwachsenen vollzogen.“
Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
Sie haben es alle geschafft: 100 Prozent der Neuntklässler haben den Erfolgreichen Mittelschulabschluss bestanden. 96 Prozent können sich zudem über den Quali freuen.
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern

Kommentare