Täter flüchtig: Mädchen (11) in München vergewaltigt - Polizei verrät Details

Täter flüchtig: Mädchen (11) in München vergewaltigt - Polizei verrät Details
+
Grund zur Freude: (v. li.) Bürgermeister Klaus Heilinglechner, Tourismusmanagerin Gisela Gleißl, App-Entwickler Stephanie Hill und Michael Wyrzykowski sowie Georg Bernhofer von der Schokoladenmanufaktur Bernhofer. 

„Viel zu oft laufen wir an schönen Orten nur vorbei.“

Darum geht‘s beim neuen Bankerl-Projekt in Wolfratshausen

  • schließen

 Alle guten Dinge sind drei: in der Loisachstadt tritt das seit Jahresanfang dritte Bankerl-Projekt in Kraft. Zwei Wolfratshauser haben sogenannte Bankerl-Wege entwickelt. Diese bieten jedoch weitaus mehr als die Routen für einen Spaziergang. 

Wolfratshausen – Statt Loisachstadt könnte Wolfratshausen in Zukunft auch den Zweitnamen „die Bankerl-Stadt“ tragen. Nachdem heuer bereits die Projekte zu den Mitfahr- und den Kreativbankerl starteten, gibt es jetzt ein drittes Bankerl-Vorhaben: Die Wolfratshauser Stephanie Hill und Michael Wyrzykowski haben in Zusammenarbeit mit der Stadt aus bestehenden Sitzgelegenheiten sogenannte Bankerl-Wege entwickelt. Bei einem Pressegespräch stellte das Duo seine Errungenschaft vor.

Auch interessant: Pop-up-Store in Wolfratshausen: Erfolgsprojekt wird fortgesetzt

„Viel zu oft laufen wir an schönen entspannten Orten nur vorbei. Gerade heute, wo an jeder Ecke der Alltagsstress lauert, finden wir es wichtig, dass diesen Lokalitäten mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird“, erklärt Hill ihre Motivation.

Schönen Orten mehr Aufmerksamkeit schenken

Vorerst existieren in und um die Loisachstadt drei verschiedene Routen: ein Entspannungsweg, ein Familienweg sowie ein Sportweg. Herzstück des Ganzen sind kleine, an den Bankerl angebrachte Schilder mit QR-Codes. Scannt man diese mit dem Handy, kommen verschiedene Rätsel, Spiele, Sportübungen oder Informationen zum Vorschein – und der Weg zur nächsten Bank.

Lesen Sie auch: Wo in Wolfratshausen Mitfahrerbänke stehen

Diejenigen, welche eine Strecke mit allen dazugehörigen Sitzgelegenheiten abgelaufen sind, wartet im Anschluss eine kleine Belohnung: die Spaziergänger können sich nun per PDF eine Urkunde herunterladen. „In Aktionszeiträumen gibt es außerdem Kooperationen mit lokalen Unternehmen“, ergänzt Gisela Gleißl, Tourismusmanagerin im Rathaus. Den Anfang macht die Bernhofer Schokoladenmanufaktur. Das bedeutet konkret: Am Ende der Route erhält man auf dem Handy einen Code. Zeigt man diesen im Geschäft am Obermarkt vor, gibt es eine schokoladige Überraschung. Die Aktion läuft in dieser Form noch bis zum 30. Juni. Um die Bankerl-Wege nach dem vorgestellten Prinzip nutzen zu können, muss man sich zunächst die App auf sein Smartphone herunterladen.

Nach getaner Arbeit gibt es eine Belohnung

Bürgermeister Klaus Heilinglechner zeigte sich begeistert: „Das ist eine tolle Sache, die Sie uns da mitgebracht haben.“ Der Rathauschef sieht darin nicht nur Vorteile für Wolfratshausen, „sondern generell für die Region“. So schlug Heilinglechner vor, die Wege zum Beispiel bis nach Geretsried oder noch weiter auszubauen.  

kof

Info:

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.tourismus.wolfratshausen.de sowie unter www.mein-bankerl.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie sich der Landkreis auf die Hitzewelle einstellt – und was Experten raten
Das Thermometer steigt und steigt: Mit Hoch „Ulla“ rollt diese Woche eine Hitzewelle durch den Freistaat. Doch wie stellt sich der Landkreis auf die hohen Temperaturen …
Wie sich der Landkreis auf die Hitzewelle einstellt – und was Experten raten
Hitzeschlacht: Beim Firmenlauf in Geretsried rinnt der Schweiß
In Geretsried war am Dienstagabend Firmenlauf - der Schweiß floss in Strömen.
Hitzeschlacht: Beim Firmenlauf in Geretsried rinnt der Schweiß
Jubiläum: Jugendhaus La Vida wird zum Candy-Haus
Die Gegend um das Jugendhaus La Vida verwandelt sich am Samstag zur Feiermeile: Denn der Kinder-und Jugendförderverein feiert dort mit einem Familienfest sein …
Jubiläum: Jugendhaus La Vida wird zum Candy-Haus
Tölzer Trucker-Prinzessin Christina Scheib wird Botschafterin und kämpft für Lkw-Fahrer
Als Trucker-Prinzessin schwimmt Christina Scheib auf einer Welle des Erfolgs. Jetzt nutzt die 34-Jährige ihre Popularität für eine gute Sache: Als Botschafterin für den …
Tölzer Trucker-Prinzessin Christina Scheib wird Botschafterin und kämpft für Lkw-Fahrer

Kommentare