Ominöser Fall

Gesucht: Mann ritzt Wolfratshauser mit Flasche in Arm - und droht: „Ich komme wieder“

  • schließen

Die Wolfratshauser Polizei sucht derzeit nach einem Mann, der einen Wolfratshauser mit einer abgebrochenen Flasche in den Arm geritzt haben soll. Er lauerte im Dunklen am Parkplatz.

Wolfratshausen – Ein 38-Jähriger aus Wolfratshausen war in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00.20 Uhr vom Bahnhof nach Hause unterwegs. „Noch im Bereich des Parkplatzes sei eine dunkel gekleidete Person auf ihn zugegangen und habe ihn plötzlich mit einer abgebrochenen Flasche in den linken Oberarm geritzt“, berichtet Hauptkommissar Steffen Frühauf. 

Der Wolfratshauser beschrieb den Unbekannten als etwa 1,85 Meter groß; außerdem habe er Hochdeutsch mit bairischem Einschlag gesprochen. Weiter berichtete der Wolfratshauser der Polizei, dass sich der Mann nach der Attacke aus dem Staub gemacht und beim Weglaufen gerufen habe, dass er ihn noch einmal erwischen werde.

Allerdings war der Wolfratshauser laut Polizei zur Tatzeit erheblich alkoholisiert. Seine Schnittverletzungen wurden im Krankenhaus behandelt. Beamte suchten den unbekannten Täter im Bereich des Bahnhofs ohne Erfolg. Frühauf: „Ob der Angriff sich so abspielte, wie vom 38-jährigen Wolfratshauser geschildert, ist bislang unklar.“ Deshalb bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Wer zum Tatzeitpunkt eine Auseinandersetzung zweier Männer im Stadtgebiet beobachtet hat, soll sich unter Ruf 08171/42110 bei der Polizei melden. mh

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger verliebt sich, wird abgewiesen und ritzt sich ihre Initialen in den Arm
Zu einem blutigen Liebesbeweis griff ein 19-Jähriger, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste. Er hat sich so schwer verliebt, dass er seiner Angebeteten …
19-Jähriger verliebt sich, wird abgewiesen und ritzt sich ihre Initialen in den Arm
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
Bei einem Cocktail diskutierten die Direktkandidaten der Parteien, die aktuell im Landtag sitzen, über Sozialpolitik. Sie haben verschiedene Rezepte, um das …
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
So hat Schülerin Julia den Berufsinfotag in Geretsried erlebt
„Berufswelt hautnah“: Unter diesem Motto veranstalteten Stadt und Industriegemeinschaft Geretsried heuer zum fünften Mal einen Ausbildungstag. 420 Jugendliche …
So hat Schülerin Julia den Berufsinfotag in Geretsried erlebt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.