1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Wolfratshausen

Gewitter-Alarm: Veranstalter von „White Dinner“ müssen reagieren

Erstellt:

Von: Carl-Christian Eick

Kommentare

White Dinner Wolfratshausen
Das dritte „White Dinner“ an der alten Floßlände in Wolfratshausen findet nun am Samstag, 2. Juli, ab 19 Uhr statt. © Hans Lippert

Das Wetter macht den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung: Das „White Dinner“ in Wolfratshausen muss verschoben werden.

Wolfratshausen – Das für kommenden Samstag geplante „White Dinner“ an der alten Floßlände ist verschoben worden. Aufgrund der Wetterprognosen „müssen wir in den sauren Apfel beißen“, so Ernst Gröbmair, Vorsitzender des Vereins Lebendige Altstadt Wolfratshausen (LAW), der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Werbekreis Einkaufsstadt Wolfratshausen organisiert. „Die Gefahr eines plötzlich auftretenden Gewitters ist sehr hoch, Sicherheit geht vor.“ Nun findet der Abend in Weiß am Samstag, 2. Juli, statt. Die Rahmenbedingungen bleiben unverändert, alle Details gibt’s im Internet (www.werbekreis-wolfratshausen.de).

Gewitter-Alarm: Veranstalter von „White Dinner“ in Wolfratshausen müssen reagieren

Kein Schaden ohne Nutzen: Für den Ausweichtermin stehen noch zehn Tische für jeweils sechs bis maximal acht Personen zur Verfügung, so Gröbmair. Reserviert werden können sie per E-Mail an die Adresse whitedinner@werbekreis-wolfratshausen. de – allerdings nur komplette Tische, betont der LAW-Vorsitzende. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, einen weiteren Ausweichtermin gibt es laut den Veranstaltern nicht mehr. Gröbmair empfiehlt festes Schuhwerk und bittet um weiße Kleidung und weiße Tischdekoration. „Bitte kein Plastik- oder Pappgeschirr“, denn Abfälle können an der alten Floßlände nicht entsorgt werden. Die Teilnahme am „White Dinner“ ist kostenfrei. (cce)

(Unser Bericht vom 2. Juni) 65 Tische werden am Abend des 25. Juni auf der alten Floßlände stehen: Zum dritten Mal bitten der Werbekreis Einkaufsstadt Wolfratshausen und der Verein Lebendige Altstadt Wolfratshausen (LAW) zum „Dinner en Blanc“, zu einem Abendessen ganz in Weiß. Anmeldungen werden ab Freitag, 3. Juni, ab 9 Uhr per E-Mail entgegengenommen. Die „White-Dinner“-Freunde wissen: Die Plätze am idyllischen Loisachufer mit Blick auf Altstadt und Bergwald sind begehrt.

Ganz in Weiß am Loisachufer in Wolfratshausen: So meldet man sich an

Nach der Premiere im Jahr 2018 verhagelte 2019 ein Unwetter Werbekreis und LAW die Stimmung, 2020 verdarb das Coronavirus den Organisatoren den Appetit. Erst 2021 konnte das „White Dinner“ wieder zelebriert werden, wenngleich aufgrund erneuter Wetterkapriolen ein Ausweichtermin gefunden werden musste. Nun also können sich die Wolfratshauser sowie Interessenten aus der Region zum dritten Mal in weiße Schale werfen. Sie erwarten „Lichter, Musik und eine fröhliche Atmosphäre“, freut sich LAW-Vorsitzender Ernst Gröbmair. Das Prozedere hat sich nicht geändert: Für die Tischdeko (möglichst weiß), Geschirr, Speisen und Getränke sorgt jeder selbst. Ganz wichtig: „Bitte kein Plastik- oder Pappgeschirr“, so Gröbmair. Er rät aus Erfahrung zu festem Schuhwerk und appelliert er an die Besucher, „den Müll bitte wieder mit nach Hause zu nehmen“.

Alle Nachrichten aus Wolfratshausen lesen Sie hier.

„White Dinner“: Die Teilnahme ist kostenlos

Teilnehmen kann jeder mit Kind und Kegel, reservieren muss man einen ganzen Tisch für sechs bis maximal acht Personen. Die Teilnahme ist kostenlos, die 65 Tische werden laut Gröbmair in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. „Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einige Tage später eine Bestätigung per Mail“, so der LAW-Vorsitzende. Obwohl es keine verpflichtenden Corona-Schutzmaßnahmen gibt, empfehlen die Veranstalter, „beim Gehen“ über die alte Floßlände eine medizinische Schutzmaske zu tragen. Gröbmair: „Es werden keine Kontaktdaten vor Ort erhoben.“

Tischreservierung nur per E-Mail möglich

Die Reservierung ist nur per E-Mail an whitedinner@werbekreis-wolfratshausen.de möglich. Angegeben werden müssen der vollständige Name sowie eine Telefonnummer. Werbekreis und LAW bitten darum, „nur eine Mail pro Tisch zu schreiben“. Beginn des „White Dinner“, das musikalisch begleitet wird, ist um 19 Uhr, es endet um 23 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird die Freiluftveranstaltung auf Samstag, 2. Juli, verschoben. (cce)

Infos im Internet: www.werbekreis-wolfratshausen.de/White-Dinner-2022/

Unser Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare