+
Am Ende kraftlos: die C-Junioren-Handballer der HSG Isar-Loisach.

Handball

Zu unerfahren

Wolfratshausen - C-Junioren der HSG Isar-Loisach scheitern in der Landesliga-Qualifikation.

Die Handball-C-Junioren der HSG Isar-Loisach mussten am Ende der zweiten Qualifikationsrunde die Überlegenheit der Konkurrenz anerkennen. Nun haben sie in fünf Wochen beim finalen Turnier noch eine Chance: Dort würde Platz drei genügen, um die Oberliga zu erreichen.

Das wegen zahlreicher Absagen geschrumpfte HSG-Team musste seine Kräfte gut einteilen, galt es doch vier Partien zu bestreiten. Dies fiel zum Auftakt gegen die HSG Würm nicht schwer. Das 16:4 am Ende war deutlich. Im Duell mit dem TSV Murnau blieb die Spielgemeinschaft auf Erfolgskurs, holte mit 21:11 zwei weitere Zähler. „Klar war aber, dass die Stärke der Gegner zunehmen würde“, sagt Sportlicher Leiter Richard Neumüller.

Gegen den TSV Gilching setzte sich die HSG zunächst mit bis zu drei Treffern ab. Der Vorsprung schmolz aber bis zum Pausenpfiff. Nach dem Seitenwechsel dominierte der TSV und gewann das faire Match mit 13:11 – „ein herber Rückschlag“, so Neumüller. Somit kam es gegen Gastgeber TuS Fürstenfeldbruck, der zuvor überraschend Gilching unterlegen war, zum Showdown um Platz zwei, der den Verbleib in der Landesliga-Qualifikation bedeutet hätte. Die ausgelaugten HSG-Burschen mussten nun noch den Ausfall von Elias Newel verkraften. Zwar warf das Team alles in die Waagschale. Dies reichte jedoch vor allem in der Offensive nicht, um den benötigten Sieg zu holen. Neumüllers Fazit: „Unser junges Team zeigte gute Ansätze, wirkte in Summe aber zu unerfahren, um sich gegen die ältere Konkurrenz durchzusetzen. red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare