+
Live an der alten Floßlände in Wolfratshausen zu erleben: die „CubaBoarischen“.

Konzert der "CubaBoarischen"

Conga und Tuba

Wolfratshausen - Die „CubaBoarischen“ kommen wieder nach Wolfratshausen – und zwar mit ihren kubanischen Musikerfreunden, die sie extra an die alte Floßlände einfliegen lassen.

Schon seit zehn Jahren erfrischen die „CubaBoarischen“ die Musikszene mit dem kubanischen Lebensgefühl: in Sons, mit Boleros und bayerischen und kubanischen Volksweisen, inspiriert von den jährlichen Reisen und Erlebnissen im Land des „Buena Vista Social Club“. Vor allem live haben sich die oberbayerischen Musikanten in die Herzen unzähliger Fans gespielt, auf immer größeren Festivals und Bühnen. In einigen Liedern der neuen CD ist deutlich zu hören, dass Yenis Toledo, Carlos Alberto, Juan Pablo und Yinet Rojas mit im Spiel und auf der Bühne sind, dass die vier Südamerikaner sich auf bayerische Landler eingelassen haben und den lateinamerikanischen Rhythmus auch mal auf Löffeln schlagen.

Aus der Liaison zwischen Oberbayern und Havanna ist eine musikalisch wie menschlich tiefe und dauerhafte Beziehung gewachsen: die Hochzeit von Meer und Seen, von Almen und Strand, von Conga und Tuba. Die Sommertour mit den „CubaBoarischen“ macht am Samstag, 16. Juli, (auch bei Regen) Halt in Wolfratshausen. Los geht’s an der alten Floßlände um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets zum Preis von 30 Euro (ermäßigt 26 Euro) gibt’s im Bürgerbüro/Rathaus Wolfratshausen, bei Happy Holiday Reisen an der Johannisgasse 5, im Reisebüro Hecher an der Egerlandstraße 5 in Geretsried, im Handyladen Tressl an der Bahnhofstraße 31 in Wolfratshausen, unter www.muenchenticket.de und an der Abendkasse.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ran an die Pedale
Jeder Kilometer zählt: Radfahrer strampeln beim Stadtradeln wieder um die Wette – und für den Umweltschutz.
Ran an die Pedale
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Radsport-Ass Claudia Lichtenberg bereitet sich in Südtirol auf die Italien-Rundfahrt vor.
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Die Personalplanung ist weit gediehen: Ein neuer Trainer wurde gefunden, und der Spielerkader der Geretsrieder River Rats ist gut gefüllt. Nun gibt es einen Rückkehrer …
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung

Kommentare