An der Tapsi-Kreuzung

Opelfahrer mit über 2,5 Promille auf der B11 unterwegs

  • schließen

Eine aufmerksame Wolfratshauserin hat am Donnerstagvormittag vermutlich einen Unfall verhindert. Sie alarmierte die Polizei, weil der Fahrer im Wagen vor ihr extrem auffällig unterwegs war.

Wolfratshausen – Eine aufmerksame Wolfratshauserin hat am Donnerstagvormittag vermutlich einen Unfall verhindert. Weil es der Frau merkwürdig vorkam, dass ein vor ihr fahrende Opel stets die gesamte Breite der B11 inklusive das unbefestigte Bankett benutzte, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten konnten den 61-jährigen Fahrer aus Altötting schließlich an der so genannten Tapsi-Kreuzung zwischen der B11/Pfaffenrieder Straße/Königsdorfer Straße stoppen. 

Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde sichergestellt. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu. mh

Lesen Sie auch: Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Büttner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“
Wenn möglich erweist Landrat Josef Niedermaier den Geretsrieder Freien Wählern einmal im Jahr die Ehre, zu ihrem Stammtisch zu kommen. Am Donnerstagabend brachte er viel …
Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“
Kranker vertraut sich Seelsorgerin an: Ihr Rat kann jedem Menschen helfen
Am Krankenbett hatte Barbara Mehlich neulich eine berührende Begegnung. Ihr Gesprächspartner erzählte der Seelsorgerin, er hätte sein Leben verpfuscht. So half sie ihm …
Kranker vertraut sich Seelsorgerin an: Ihr Rat kann jedem Menschen helfen
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Dietramszell - Was für ein Abenteuer: Auf Einladung des Bayerischen Rundfunk haben Regina Mayer, Seniorchefin vom Huber in Linden, und Mitarbeiterin Franziska Obermüller …
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Bürgermeister will Pläne fürs Kraft-Areal schnell umsetzen
Verschiedene Ansichten prallten erneut aufeinander, als es beim Stammtisch der Bürgervereinigung Wolfratshausen (BVW) um das Thema Kraft-Areal ging. Auf dem östlich des …
Bürgermeister will Pläne fürs Kraft-Areal schnell umsetzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.