Ort des Geschehens: Am Hatzplatz kollidierten ein Auto und ein Rad.  Foto: sh
+
Ort des Geschehens: Am Hatzplatz kollidierten ein Auto und ein Rad. Die Radfahrerin schwebt in Lebensgefahr, der Autofahrer steht unter Schock.

Nach Kollision mit einem Kleinwagen

Radfahrerin (66) am Hatzplatz lebensgefährlich verletzt

  • Volker Ufertinger
    vonVolker Ufertinger
    schließen

Schwerer Unfall in der Wolfratshauser Innenstadt: Bei der Kollision mit einem Auto hat eine Radfahrerin lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Ein tragischer Unfall hat sich am Montagnachmittag in der Wolfratshauser Innenstadt ereignet. Dabei erlitt eine Radfahrerin (66) lebensgefährliche Verletzungen. Wie Steffen Frühauf, Stellvertretender Leiter der Wolfratshauser Polizei, mitteilt, bog der Fahrer eines Kleinwagens (29) gegen 14.30 Uhr, vom Johannesplatz kommend, in die Straße „Am Bach“ ein. Dabei kam es unter noch ungeklärten Umständen zur Kollision mit der Radfahrerin. Die Wolfratshauserin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau gebracht. Der Unglücksfahrer erlitt einen Schock und konnte keine Aussage machen. „Eine Gutachterin wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München II mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens betraut, um den genauen Ablauf zu ermitteln“, schreibt Frühauf. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0 81 71/4 21 10 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare