+

Ramadama-Aktion der DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen

Alle meine Entchen

Wolfratshausen - Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsverband Schäftlarn-Wolfratshausen, hat kürzlich an der Wasserrettungsstation St. Heinrich am Karniffelbach eine Ramadama-Aktion durchgeführt.

 „Zusammen mit dem benachbarten Segelclub St. Heinrich haben wir den Parkplatz und die Liegewiese vom Laub befreit und allerlei liegengebliebenen Unrat entsorgt“, berichtete der Vize-Vorsitzende der DLRG, Mathias Feichtbauer. Unterm Strich waren rund 30 Helfer an der Aktion beteiligt. Beim gemeinsamen Mittagessen diskutierten die Ehrenamtlichen Ideen und Motive für die geplante Spendensammlung. Feichtbauer: „Ein Fotoshooting mit Badeenten haben wir gleich am Nachmittag am Karniffelbach umgesetzt.“ Die Spendenaktion der Lebensrettungsgesellschaft steht unter dem Motto „Schwimmen und Retten – beides lernen Sie bei uns! Unterstützen Sie uns, damit niemand untergeht!“. Natürlich geht es auf der einen Seite um finanzielle Unterstützung der Wasserretter. „Parallel möchten wir aber um dringend benötigte aktive Helfer werben, die einen Teil ihrer Freizeit in die Wasserrettung investieren“, betont Feichtbauer. Eines hat der Ortsverband schon geschafft: Die bunten Quietscheentchen der DLRG, die auf die Spendenaktion hinweisen, sind ein Hingucker. 

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Schicksale hinter den KZ-Nummern
22 Kurzbiografien von ehemaligen KZ-Häftlingen sind aktuell im Museum der Stadt Geretsried in einer Sonderausstellung zu sehen. „Namen statt Nummern“ lautet der Titel. …
Die Schicksale hinter den KZ-Nummern
Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
Der Dritte im Bunde hat es leider nicht mehr erlebt: Im August 2016, mitten in der Arbeit am zweiten Heft der achtteiligen Serie „Zwei Munitionsfabriken im …
Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Spieler lagen sich in den Armen, die gut 300 Fans hatte es schon in den Minuten zuvor nicht mehr auf ihren Sitzplätzen …
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare