+
Die Kollision verursachte mehrere tausend Euro.

Zwei Verletzte

Unfall auf A95: Polizei sucht flüchtigen VW-Fahrer

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Erst verursachte der Fahrer eines VW Touran am Freitag einen Unfall mit zwei Verletzten auf der A95. Dann machte er sich aus dem Staub.

Bad Tölz-Wolfratshausen/Seeshaupt – Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Weilheim fuhr der Unbekannte am Freitag gegen 17 Uhr mit einem VW Touran an der Anschlussstelle Seeshaupt auf die Autobahn in Richtung München auf. In diesem Bereich befindet sich derzeit eine Baustelle, weshalb die Einfädelspur relativ kurz ist. Der Touran-Fahrer fuhr bis zum Ende, hielt kurz an und scherte dann unmittelbar vor einem Renault auf die rechte Fahrspur ein.

Der Renault-Fahrer, ein 24-Jähriger aus Kitzingen, versuchte eine Kollision zu verhindern, indem er nach links auswich. Dabei kollidierte er mit dem Audi einer 42-Jährigen aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolratshauen. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Audi auf die mobile Fahrbahntrennung geschoben wurde und dort zum Stillstand kam. Die Audi-Fahrerin und der Renault-Fahrer wurden leicht verletzt und vom BRK in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Durch den Unfall wurde auch der Verkehr auf der Gegenfahrbahn beeinträchtigt, da sich die Fahrbahntrennung verschoben hatte und die linke Fahrspur in Richtung Garmisch blockierte. „Durch das beherzte Eingreifen der alarmierten Feuerwehr konnte ein größeres Verkehrschaos und ein länger andauernder Stau vermieden werden“, berichtet Helmut Eberl, Dienstgruppenleiter bei der VPI Weilheim. „Die Feuerwehr zog kurzerhand den Audi von der Fahrbahntrennung herunter und begradigte diese wieder, sodass der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen nach kurzer Sperrung bereits wieder fließen konnte.“

Sowohl am Audi als auch am Renault entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der eigentliche Unfallverursacher flüchtete. Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem VW Touran geben können. Sie melden sich bei der VPI unter Telefon 0881/ 7 64 03 02.  

sas

Alle Polizei-Meldungen immer aktuell aus dem nördlichen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen gibt es hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare