+
Weil sich der junge Mann in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befand, griff gestern am Erlenweg in Farchet das SEK ein. 

„Psychischer Ausnahemzustand“

Weil er seiner Mutter massiv gedroht hatte: SEK nimmt Mann (20) fest - und übergibt ihn einer Klinik

  • schließen
  • Volker Ufertinger
    Volker Ufertinger
    schließen

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern hat am Sonntagnachmittag am Erlenweg einen Wolfratshauser (20) festgenommen. Er hatte seiner Mutter massiv gedroht. 

Update vom 7. Juli 2019, 18.24 Uhr: Spezialeinsatzkräfte haben am Sonntagnachmittag am Erlenweg in Farchet einen jungen Wolfratshauser (20) festgenommen. Wie Alexander Huber vom Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, wurden der Wolfratshauser Inspektion gegen 15.15 Uhr erhebliche familiäre Streitigkeiten am Erlenweg mitgeteilt, in deren Verlauf der Sohn der Mutter offenbar massiv drohte. 

SEK-Einsatz in Wolfratshausen: 20-Jähriger in Klinik gebracht

Der Mutter gelang es, zusammen mit weiteren Kindern das Haus unbeschadet zu verlassen. „Da die Polizei konkrete Anhaltspunkte dafür hatte, dass der junge Mann derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand sein dürfte und so auch von einer Fremdgefährdung auszugehen war, wurden zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Dienststellen zum Einsatzort beordert“, so Huber. 

Weil der Wolfratshauser Zugriff auf Waffen wie Messer hatte, kam das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern zum Einsatz, das aus München angefordert worden war. „Der 20-Jährige wurde zur weiteren Betreuung und fachspezifischen Bewertung in einer Fachklinik untergebracht“, so Huber.

Erstmeldung vom 7. Juli 2019, 16 Uhr: SEK-Einsatz in Wolfratshausen

Das Spezialeinsatzkommando Südbayern (SEK) aus München ist nach Wolfratshausen gerufen worden. Der Einsatz läuft noch, wir berichten weiter.

nej

Wegen eines Terrorverdachts ist es in einem Flüchtlingsheim in Oberhaching (Lkr. München) mitten in der Nacht zu einem SEK-Einsatz gekommen. In Schwandorf (Bayern) hat ein Mann am Montag aus einem Fenster geschossen und sich dann verschanzt. Die Polizei rückte an, auch das SEK war im Einsatz.

Lesen Sie auch: Ein Mann mit einer Waffe hat am Freitag (22. Mai) für einen SEK-Einsatz in München gesorgt. Ein Biergarten musste evakuiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Chaos keine Spur: Ausflugsverkehr hält in Grenzen
Am langen Pfingstwochenende in Zeiten von Corona verhielten sich die Menschen weitgehend vernünftig und stürmten nicht die Ausflugsziele. 
Von Chaos keine Spur: Ausflugsverkehr hält in Grenzen
Nach Horror-Unfall: Bachelor Sebastian Preuss meldet sich aus dem Krankenhaus - Foto schockt die Fans
Der RTL-„Bachelor“ Sebastian Preuss hat einen schweren Motorrad-Unfall erlitten. Nun wandte er sich mit einem letzten Instagram-Post an seine Fans.
Nach Horror-Unfall: Bachelor Sebastian Preuss meldet sich aus dem Krankenhaus - Foto schockt die Fans
Tödlicher Unfall auf der B11: Polizei schließt die Ermittlungen ab
Es waren langwierige Ermittlungen: Die Wolfratshauser Polizei hat alle Gutachten zum tödlichen Unfall auf der B11 der Staatsanwaltschaft übergeben. 
Tödlicher Unfall auf der B11: Polizei schließt die Ermittlungen ab
Herzensprojekt: Michaela Frank schreibt einen Roman
Die Idee, ein Buch zu schreiben, hatte Michaela Frank aus Geretsried schon vor Jahren. Jetzt ist es endlich fertig und im Buchhandel erhältlich.
Herzensprojekt: Michaela Frank schreibt einen Roman

Kommentare