+
Weil sich der junge Mann in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befand, griff gestern am Erlenweg in Farchet das SEK ein. 

„Psychischer Ausnahemzustand“

Weil er seiner Mutter massiv gedroht hatte: SEK nimmt Mann (20) fest - und übergibt ihn einer Klinik

  • schließen
  • Volker Ufertinger
    Volker Ufertinger
    schließen

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern hat am Sonntagnachmittag am Erlenweg einen Wolfratshauser (20) festgenommen. Er hatte seiner Mutter massiv gedroht. 

Update vom 7. Juli 2019, 18.24 Uhr: Spezialeinsatzkräfte haben am Sonntagnachmittag am Erlenweg in Farchet einen jungen Wolfratshauser (20) festgenommen. Wie Alexander Huber vom Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, wurden der Wolfratshauser Inspektion gegen 15.15 Uhr erhebliche familiäre Streitigkeiten am Erlenweg mitgeteilt, in deren Verlauf der Sohn der Mutter offenbar massiv drohte. 

SEK-Einsatz in Wolfratshausen: 20-Jähriger in Klinik gebracht

Der Mutter gelang es, zusammen mit weiteren Kindern das Haus unbeschadet zu verlassen. „Da die Polizei konkrete Anhaltspunkte dafür hatte, dass der junge Mann derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand sein dürfte und so auch von einer Fremdgefährdung auszugehen war, wurden zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Dienststellen zum Einsatzort beordert“, so Huber. 

Weil der Wolfratshauser Zugriff auf Waffen wie Messer hatte, kam das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern zum Einsatz, das aus München angefordert worden war. „Der 20-Jährige wurde zur weiteren Betreuung und fachspezifischen Bewertung in einer Fachklinik untergebracht“, so Huber.

Erstmeldung vom 7. Juli 2019, 16 Uhr: SEK-Einsatz in Wolfratshausen

Das Spezialeinsatzkommando Südbayern (SEK) aus München ist nach Wolfratshausen gerufen worden. Der Einsatz läuft noch, wir berichten weiter.

nej

Wegen eines Terrorverdachts ist es in einem Flüchtlingsheim in Oberhaching (Lkr. München) mitten in der Nacht zu einem SEK-Einsatz gekommen. In Schwandorf (Bayern) hat ein Mann am Montag aus einem Fenster geschossen und sich dann verschanzt. Die Polizei rückte an, auch das SEK war im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ESC: Merl mit Vollstreckerqualitäten
Eishockey-Bayernligist Geretsried gewinnt gegen Bad Kissingen in der Verlängerung mit 3:2.
ESC: Merl mit Vollstreckerqualitäten
Geretsrieder Grundschüler lernen schneller schwimmen
Dank eines Projekts von Deutscher Lebensrettungsgesellschaft und Gesundheitskasse AOK lernen die Mädchen und Buben der Karl-Lederer-Grundschule schneller schwimmen.
Geretsrieder Grundschüler lernen schneller schwimmen
Darum warnt die Wolfratshauser Polizei vor „Herrn Meisner“
Angebliche Polizeibeamte haben einige Wolfratshauser angerufen. Die echten Beamten warnen mit Nachdruck vor diesen Betrügern.
Darum warnt die Wolfratshauser Polizei vor „Herrn Meisner“
Ascholding: Ende der Abwasser-Misere in Sicht
Seit das Isarhochwasser den Kanal zwischen Ascholding und Geretsried zerstört hat, herrscht in Dietramszell Ausnahmezustand. Nun ist eine Lösung absehbar.
Ascholding: Ende der Abwasser-Misere in Sicht

Kommentare