+
Leben findet Innen statt: Zur Stärkung des Einkaufs- und Erlebnisstandorts sollen sich Gewerbetreibende künftig regelmäßig austauschen können. 

Kräfte sollen gebündelt werden

Wolfratshausen: Stadtmanager trommelt Gewerbetreibende zusammen

  • schließen

Der „Einkaufs- und Erlebnisstandort“ Wolfratshausen soll gestärkt werden. Der neue Stadtmanager Dr. Stefan Werner lädt aus diesem Grund alle Gewerbetreibenden ein.

Wolfratshausen – Der neue Stadtmanager will Kräfte bündeln: Aus diesem Grund lädt Dr. Stefan Werner in Kooperation mit dem Werbekreis, der Unternehmervereinigung Wirtschaftsraum Wolfratshausen (UWW) sowie dem Verein Lebendige Altstadt zum ersten Gewerbetreffen in der Flößerstadt ein. Die Gewerbetreibenden, die sich angesprochen fühlen und mit von der Partie sein wollen, haben noch bis kommenden Freitag, 1. Juni, die Möglichkeit, sich per E-Mail an stefan.werner@wolfratshausen.de anzumelden.

Das Gewerbetreffen findet am Montag, 11. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Wirtshaus Flößerei statt. In den Treffen, die laut Stadtmanager künftig regelmäßig stattfinden sollen, „wird die Stadt über geplante Maßnahmen und Strategien zur Stärkung unseres Einkaufs- und Erlebnisstandortes informieren und nach Möglichkeit werden externe Referenten zu relevanten Schulungsthemen eingeladen“, berichtet Werner. Zudem bestehe für Gewerbetreibende die Möglichkeit, sich auszutauschen und das eigene Netzwerk auszubauen.

Am 11. Juni wird zunächst Beate Mader die Social-Media-Kanäle der Stadt Wolfratshausen vorstellen. Die Expertin erklärt unter anderem, wie Gewerbetreibende die Facebookseite und den Blog der Kommune fürs eigene Marketing nutzen können.

Nach einer Diskussion gehört das Mikrofon Stadtmanager Dr. Stefan Werner, der seinen Job im Rathaus wie berichtet im Februar angetreten hat. Er wird erste Maßnahmen und die grundsätzliche Strategie zur Stärkung des Einkaufsstandortes Wolfratshausen präsentieren. Im Anschluss soll wiederum Gelegenheit zur Diskussion bestehen. cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen Gags begeistert Wortakrobat  Willy Astor in Geretsried
Wortakrobat Willy Astor begeisterte vor ausverkauftem Haus auf dem Geretsrieder Kulturherbst. Manche Gags waren für Fortgeschrittene.
Mit diesen Gags begeistert Wortakrobat  Willy Astor in Geretsried
Schulsozialarbeit an Realschulen: Werden die Vorbildlichen vom Staat bestraft?
Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz JAS, ist im Landkreis ein Erfolgsmodell. Das niederschwellige Angebot erreicht viele Kinder und Jugendliche. Doch an den Realschule …
Schulsozialarbeit an Realschulen: Werden die Vorbildlichen vom Staat bestraft?
Eglinger verkauft Marihuana auf Schülerparty – und bereut es anschließend
Es sollte der erste Joint ihres Lebens werden. Aber der erhoffte Spaß ging gründlich daneben. Noch bevor die Schülerin ihren ersten Drogenrausch haben konnte, platzte …
Eglinger verkauft Marihuana auf Schülerparty – und bereut es anschließend
Unfall auf B11 bei Geretsried: Zwei Fahrerinnen verletzt
Bei einem Unfall auf B11 wurden am Montagvormittag zwei Frauen verletzt. Der Zusammenstoß sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Geretsried. 
Unfall auf B11 bei Geretsried: Zwei Fahrerinnen verletzt

Kommentare