+
Der Stadtrat ist wieder komplett: Maximilian Schwarz bei der Vereidigung. 

Nachgerückt

Max Schwarz beerbt Benedikt Brustmann

Wolfratshausen - Der Stadtrat hat ein neues Mitglied: Maximilian Schwarz. Am Dienstagabend wurde der Wolfratshauser von Bürgermeister Klaus Heilinglechner vereidigt. Der 29-jährige Schwarz rückt für Benedikt Brustmann in das Gremium nach. 

Der ehemalige Sportreferent aus der Fraktion der Bürgervereinigung Wolfratshausen hatte sein Mandat aus beruflichen Gründen zum 1. November niedergelegt. Bei der Kommunalwahl 2014 landete Maximilian Schwarz auf dem ersten Nachrücker-Posten der Bürgervereinigung (BVW), der er seit August 2013 als Mitglied angehört. Er war mit der Begründung in den Wahlkampf gezogen: „Ich will Stadtrat werden, weil ich mich für meine Heimatstadt engagieren will. Dazu gehört in meinen Augen vor allem die interkommunale Zusammenarbeit und die Belebung der Innenstadt.“

Der Produktmanager übernimmt einen weiteren frei gewordenen Posten: Schwarz ist ab sofort auch Sportreferent des Stadtrates. Das Gremium wählte den 29-Jährigen am Dienstagabend wenige Minuten nach seiner Vereidigung auch hier zum Nachfolger Brustmanns.

Dem lokalen Sport ist Schwarz seit Jahren verbunden. Er schnürte seine Fußballschuhe bereits für die DJK Waldram und den BCF Wolfratshausen. Derzeit kickt das Stadtratsmitglied in der Reserve der DJK in der A-Klasse und spielt regelmäßig Tennis.

Anders als sein Vorgänger gehört Schwarz dem Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales an. Dr. Ulrike Krischke übernimmt den Posten Brustmanns, der Mitglied im Grundstücks-, Bau- und Umweltausschuss war.

Es kommt noch zu einer weiteren Änderung: Heinz-Walter Daffner (BVW) wird zukünftig dem Kulturausschuss angehören. Er übernimmt den Posten von Markus Höft, der in diesem Ausschuss nur noch als Vertreter fungieren wird.

Dominik Stallein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
Der Dritte im Bunde hat es leider nicht mehr erlebt: Im August 2016, mitten in der Arbeit am zweiten Heft der achtteiligen Serie „Zwei Munitionsfabriken im …
Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Spieler lagen sich in den Armen, die gut 300 Fans hatte es schon in den Minuten zuvor nicht mehr auf ihren Sitzplätzen …
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
Die Stadtkapelle Wolfratshausen erlebt einen Aufschwung. Über die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren und insbesondere in 2016 berichtete der Vorsitzende …
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium
Mit „Te Deum: Prelude“ begrüßte das Jugendsymphonie-Orchester des Gymnasiums Geretsried, dirigiert von Iris Prégardien, das Publikum in der überfüllten Aula zum …
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare