+
Die Tengelmann-Filialen werden ab 1. Januar auf die Lebensmittelriesen Edeka und Rewe aufgeteilt.

Ein bisschen mehr Klarheit

Wolfratshausen: Statt Tengelmann wohl Edeka

Wolfratshausen – Der Kampf um die Tengelmann-Filialen ist beendet. Zum 1. Januar werden die Läden auf die Riesen Edeka und Rewe aufgeteilt. Das hat auch Auswirkungen für die Wolfratshauser Standorte.

Für die beiden Standorte in Wolfratshausen gibt es damit auch ein bisschen mehr Klarheit. Bayernweit gehen lediglich zwei Tengelmann-Filialen an Rewe: und zwar der Markt in Bad Tölz auf der Flinthöhe und ein Laden in München. Von deutschlandweit 446 Filialen übernimmt Rewe 66, davon 61 in Berlin. Warum Rewe ausgerechnet den Tölzer Markt auswählte, kommentiert die Firma nicht. „Zu Fragen, die interne Geschäftsangelegenheiten betreffen, nehmen wir grundsätzlich nicht öffentlich Stellung“, sagte ein Sprecher.

Edeka erklärte kürzlich in einer Pressemitteilung, dass die Firma 338 Filialen in Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen übernehmen würde. Laut Medienberichten sind darin alle 173 Standorte im Großraum München inbegriffen, die nicht an Rewe gehen. Also auch die beiden Tengelmann-Filialen an der Königsdorfer Straße und der Sauerlacher Straße in Wolfratshausen. Zu Standort-Details wollte sich die Edeka-Pressestelle am Mittwoch auf Nachfrage unserer Zeitung nicht äußern. Es erscheint aber zumindest wahrscheinlich, dass die Märkte künftig unter Edeka firmieren. Das gleiche gilt für die Filialen in Lenggries sowie in Bad Tölz an der Marktstraße.

Um die Zukunft von Tengelmann war monatelang gefeilscht worden. Der Verkauf an Edeka scheiterte vergangenes Jahr an kartellrechtlichen Bedenken. Nach einer Ministererlaubnis einigten sich dann Ende Oktober die Konkurrenten Rewe und Edeka über eine Aufteilung.

dor/ast

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Drei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Dietramszell. Ein 27-Jähriger hatte nicht aufgepasst und fuhr auf einen …
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Der Schilderstreit um die Ortstafeln in Weidach geht in die zweite Runde: Nun äußert sich der Bürgermeister zum Vorwurf der „Geldverschwendung“.
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vermutlich nach einem Wiesnbesuch hat ein Wolfratshauser in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Taxifahrer geprellt. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den …
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vogelschützer greifen zur Heugabel
Ans Mähen haben sich Freiwillige des LBV gemacht. Ihre Mission: Wertvolle Flächen schützen, damit der Lebensraum für Vögel und Pflanzen erhalten bleibt.
Vogelschützer greifen zur Heugabel

Kommentare