+
Ein 19-Jähriger hat den Passat einer Eglingerin übersehen und einen Unfall gebaut. Dabei wurden die Frau und ihre Tochter verletzt und der Hund im Kofferraum eingeklemmt.

Feuerwehr rückt mit Rettungsspreizer an

Toyotafahrer übersieht Passat – Mädchen (3) verletzt, Hund eingeklemmt

  • schließen

Ein 19-Jähriger hat den Passat einer Eglingerin übersehen und einen Unfall gebaut. Dabei wurden die Frau und ihre Tochter verletzt und der Hund im Kofferraum eingeklemmt.

Wolfratshausen – Zwei leicht Verletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen Abend in Wolfratshausen ereignet hat. Um einen Hund aus einem der Unfall-Pkw zu retten, musste die Wolfratshauser Feuerwehr schweres Gerät einsetzen. Laut Polizei war ein 19 Jahre alter Straßlacher gegen 17.45 Uhr mit seinem Toyota auf der Staatsstraße von Egling kommend in Richtung Flößerstadt unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang Wolfratshausen stockte der Verkehr, das bemerkte der junge Mann offensichtlich zu spät. „Er fuhr mit seinem Pkw auf den vor ihm befindlichen Passat einer 36-jährigen Eglingerin auf“, berichtet Hauptkommissar Reinhard Jedersberger. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat auf den VW eines 35-Jährigen aus Mühlberg/Elbe (Brandenburg) geschoben.

Lesen Sie auch:  Bobby-Car-Fahrerin (3) verursacht Unfall: So rührend reagiert die Polizei

Da die Eglingerin sowie ein dreijähriges Kind, das in ihrem Auto saß, nach der Kollision über Rückenschmerzen klagten, brachte das BRK beide nach der Erstversorgung zur Untersuchung in die Kreisklinik Wolfratshausen. Nachdem sich die Heckklappe des Passat nach dem Unfall nicht mehr öffnen ließ, musste die Wolfratshauser Feuerwehr eingreifen – denn im Kofferraum befand sich ein Hund in einer Transportbox. Die Einsatzkräfte lösten das Problem mit Hilfe eines Rettungsspreizers, der Hund konnte anschließend unversehrt seinem Frauchen übergeben werden. cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurasburgs Friedhof wird zu klein: Das ist der neue Plan
Die Friedhofserweiterung in Berg gestaltet sich aufwendiger als gedacht. Die Kosten werden auf 800 000 Euro geschätzt.
Eurasburgs Friedhof wird zu klein: Das ist der neue Plan
Abschied vom Flussfestival: Günter Wagner nimmt‘s sportlich
Das Flussfestival in Wolfratshausen findet künftig ohne seinen bisherigen Leiter Günter Wagner statt.
Abschied vom Flussfestival: Günter Wagner nimmt‘s sportlich
Vormachtstellung beweisen
Die Geretsrieder River Rats wollen in ihrem Heimspiel am Sonntag gegen den Aufsteiger EHC Königsbrunn an ihre gute Heimbilanz vor der Peißenberg-Niederlage anknüpfen
Vormachtstellung beweisen
Wohnungsnot: Wolfratshausen und Geretsried  ächzen unter dem  Siedlungsdruck
Eine Erkenntnis des Immobilienforums: Die Miet- und Kaufpreise in Wolfratshausen und Geretsried nähern sich an
Wohnungsnot: Wolfratshausen und Geretsried  ächzen unter dem  Siedlungsdruck

Kommentare