Polizei ermittelt Unfallverursacherin

VW streift Opel

  • schließen

Die Breite ihres Autos hat eine Königsdorferin (74) falsch eingeschätzt. So entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. 

Wolfratshausen - Damit nicht genug: Gegen die 74-Jährige wurde auch ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Laut Polizei wollte die Frau am Freitag gegen 12.30 Uhr mit ihrem VW von der Pfaffenrieder Straße nach rechts auf die Königsdorfer Straße abbiegen. Vor ihr stand eine Opel-Fahrerin aus Geretsried (43). Beim Versuch vorbei zu kommen, streifte die Königsdorferin mit ihrem VW das stehende Auto – und fuhr weiter. Aufgrund des bekannten Kennzeichens konnte die Polizei die Unfallverursacherin ermitteln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an
Nachdem die Kunstmeile sechs eröffnet worden war, zog es die Besucher zur „Late Night“ in die Altstadt. Gäste, Aussteller und Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden.
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an

Kommentare