Viermal binnen kurzer Zeit stahlen Unbekannte hochwertige Felgen. Die Polizei ermittelt. 

Polizeibericht

Zum vierten Mal: Diebe stehlen erneut Felgen aus Tiefgarage in Wolfratshausen

  • schließen

Zum vierten Mal binnen weniger Tage haben unbekannte Täter hochwertige Alufelgen gestohlen. Die Polizei ermittelt.

Wolfratshausen Zum vierten Mal binnen weniger Tage haben unbekannte Täter hochwertige Alufelgen gestohlen. In der Nacht von Sonntag (15 Uhr) auf Montag (15 Uhr) traf es den Besitzer eines BMW – wenige Stunden, nachdem in derselben Tiefgarage an der Bahnhofstraße vier Leichtmetallfelgen, ebenfalls von einem BMW, verschwunden waren. Im aktuellen Fall handelt es sich um die Felgen eines BMW 348i xDrive. Sie „waren sogar mit einem Drahtseil verbunden und mit einem Schloss abgesperrt“, berichtet Polizeihauptkommissar Steffen Frühauf. Von der Sicherung ließen sich der oder die Täter nicht abhalten. Sie entwendeten die Felgen kurzerhand mitsamt dem Schloss. „Weitere gesicherte Erkenntnisse existieren derzeit nicht“, sagt Frühauf. Es erscheine aber möglich, dass die Tat von mehreren Personen, möglicherweise mit einem Lieferwagen unterwegs, begangen wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0 81 71/4 21 10 entgegen.

peb

Lesen Sie auch: Dreister Dieb beklaut Badegäste in Ammerland

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Bauern die größte Wertschätzung verdienen
Einen temperamentvollen Auftritt legte die neue Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Donnerstagabend beim Jägerwirt in Aufhofen hin. Es ging um mehr …
Warum Bauern die größte Wertschätzung verdienen
Geretsrieder Feuerwehrkommandant grillt seit fünf Jahren Hendl auf der Wiesn
Auf der Wiesn sind viele Bürger aus der Region dabei – unter ihnen Daniel Heynig von der Geretsrieder Feuerwehr. Er arbeitet seit fünf Jahren in der Poschner-Hühner- und …
Geretsrieder Feuerwehrkommandant grillt seit fünf Jahren Hendl auf der Wiesn
Streitthema Untermarkt 10: CSU-Fraktion soll Kante zeigen
In Sachen Untermarkt 10 fordert der Wolfratshauser CSU-Ortsvorstand die Parteifreunde auf, im Stadtrat auf die Sanierung durch die StäWo zu bestehen.
Streitthema Untermarkt 10: CSU-Fraktion soll Kante zeigen
Hinter dem „Roten Kreuz“ am Wanderweg steckt eine tragische Liebesgeschichte
Es soll für einen Selbstmord vor vielen hundert Jahren errichtet worden sein: das „Rote Kreuz“ neben dem Wanderweg zwischen Gartenberg und Buchberg. Dahinter steckt eine …
Hinter dem „Roten Kreuz“ am Wanderweg steckt eine tragische Liebesgeschichte

Kommentare