+
Die Wolfratshauser Polizei nahm die Vandalen kurz nach der Tat in der Innenstadt vorläufig fest.

Schneller Fahndungserfolg für Wolfratshauser Polizei 

Wolfratshausen: Zwei Schüler verwüsten Rathaus-Toilette

  • schließen

Die Polizei spricht von blinder Zerstörungswut: Zwei Schüler haben am Mittwoch das öffentliche WC im Wolfratshauser Rathaus verwüstet.

Wolfratshausen – Ein 14 Jahre alter Ickinger und sein 19-jähriger Spezl aus Wolfratshausen haben am Mittwochnachmittag die öffentliche Toilette im Erdgeschoss des Wolfratshauser Rathauses verwüstet. Zuvor zerstörte das Duo laut Polizei eine Warnbake auf dem Marienplatz.

Ein Rathausmitarbeiter war auf die beiden Jugendlichen aufmerksam geworden, nachdem er einen lauten Knall sowie das anschließende Grölen der Burschen gehört hatte. Er konnte beobachten, wie die zwei Jugendlichen aus dem Rathaus rannten. „Als er auf der Toilette nach dem Rechten sah, musste er feststellen, dass der Handtuchspender abgerissen und ein Schloss aus einer Tür herausgetreten war“, berichtet Hauptkommissar Steffen Frühauf. Sämtliche Papierhandtücher waren auf dem Boden verteilt beziehungsweise in die Toilettenschüsseln gestopft worden.

Vandalen laufen Polizei quasi in die Arme

„Da der Rathausmitarbeiter die beiden jungen Männer nach Verlassen des Rathauses zusammen mit dem Hausmeister verfolgte, konnte er ganz wesentlich zur Festnahme des Duos durch eine Streife der Wolfratshauser Polizei beitragen“, stellt Frühauf fest. Als eine Streife vor Ort eintraf, spazierten die Vandalen gerade aus einem Drogeriemarkt – und liefen den Beamten quasi in die Arme.

Die beiden Schüler haben sich nun wegen Sachbeschädigung zu verantworten. Außerdem wird das Jugendamt von der Polizei über den Vorfall informiert. Frühauf: „Warum die beiden eine derartige Zerstörungswut zeigten, blieb bei der Aufnahme des Sachverhalts vollkommen schleierhaft.“  cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Schlechte Nachrichten für den Investor
Die Großbaustelle in der Wolfratshauser Altstadt muss zurückgebaut werden. Der Grund: Die Genehmigung, den Gehweg sowie einen Teil der Bundesstraße sperren zu dürfen, …
Ex-Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Schlechte Nachrichten für den Investor
Google-Auto fährt auf Hof von Grünen-Abgeordneten - dann wird es unangenehm
Auf dem Hof des Landtagsabgeordneten Hans Urban (Grüne) in Eurasburg ist es laut Polizei zu einer „Streitigkeit“ mit dem Fahrer eines Google-Street-View-Autos gekommen.
Google-Auto fährt auf Hof von Grünen-Abgeordneten - dann wird es unangenehm
Unterwegs mit den Spielplatz-Kontrolleuren
Seit 15 Jahren kontrolliert Volker Witte die städtischen Spielplätze in Geretsried. Vieles hat sich verbessert, sagt er. Qualitätsmäßig sei noch Luft nach oben.
Unterwegs mit den Spielplatz-Kontrolleuren
Die Geretsrieder Chorvereinigung  hat sich endgültig aufgelöst
Die Chorvereinigung Geretsried trat zuletzt nur noch im kleinen Kreis auf. Jetzt hat sie sich endgültig aufgelöst. Der Schlusspunkt unter eine fast 155-jährige …
Die Geretsrieder Chorvereinigung  hat sich endgültig aufgelöst

Kommentare