+

Alkohol am Steuer

Wolfratshauser (58) verursacht Unfall - Passantin passt auf

Wolfratshausen - Ein 58-jähriger Wolfratshauser touchierte beim Ausparken am Mittwoch gegen 17 Uhr mit seinem BMW einen VW. Zum Glück war eine Passantin aufmerksam.

Den VW hatte ein 34-jähriger Geretsrieder laut Polizeibericht vor dem Auto des Wolfratshausers geparkt. Eine Passantin wurde direkt nach dem Vorfall auf den Fahrer des BMW aufmerksam und sprach ihn an, „da er offensichtlich zunächst hilflos in seinem Pkw saß, dann aber wegfahren wollte“, wie Polizeihauptkommissar Christian Neubert schreibt. 

Die Zeugin konnte ihn dank ihres Eingreifens jedoch am Wegfahren hindern und verständigte die Polizei. Der 58-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Die Polizeibeamten ordneten daher eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. An beiden Fahrzeugen entstand ein leichter Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkoholgenuss eingeleitet.

fla

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Günther Fuhrmann: Die FDP ist eine „intelligente Protestpartei“
Günther Fuhrmann sitzt derzeit als einziger  Vertreter der FDP im Geretsrieder Stadtrat und Kreistag. Nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl will seine Partei wieder …
Günther Fuhrmann: Die FDP ist eine „intelligente Protestpartei“
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
Die AfD ist zweitstärkste Partei in Geretsried. Mehr noch: Mit 14,3 Prozent der Stimmen erzielte sie dort das beste Ergebnis im Landkreis. Eine Ursachenforschung.
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Angelika Kassner ist Chefin des SPD-Ortsvereins Dietramszell-Egling, stellvertretende Kreisvorsitzende und sitzt für die Genossen im Eglinger Gemeinderat. Das …
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“

Kommentare