+
Ware zum halben Preis: Einiges deutet auf eine Schließung des Schuhhofs in der Wolfratshauser Altstadt hin. 

Alle Waren zum halben Preis

Wolfratshauser Altstadt: Schuhhof vor der Schließung?

  • vonRudi Stallein
    schließen

„50 Prozent auf alles“: Die Schuhhof-Filiale in der Wolfratshauser Altstadt steht offenbar vor dem Aus.

Wolfratshausen– Die Schilder sind nicht zu übersehen: „Jetzt 50 Prozent auf alles“ steht auf den großen Plakaten in den Fensterscheiben des Schuhhofs. Aber die großzügige Rabattaktion klingt nicht nach Corona-Schnäppchen zur Wiederbelebung des Geschäfts – sondern nach Geschäftsaufgabe.

Nach Informationen unserer Zeitung soll die Wolfratshauser Filiale des Augsburger Unternehmens, zu dem mehr als 30 Schuhläden in ganz Deutschland gehören, Ende dieses Jahres geschlossen werden. Offiziell bestätigt wird das jedoch (noch) nicht. Auf eine entsprechende Anfrage an die Konzernleitung lautete die Antwort: „Dazu äußern wir uns derzeit nicht.“

Wirtschaftsreferent sucht Kontakt mit Konzernleitung

Auch Bürgermeister Klaus Heilinglechner erklärt, er habe von der Schließungsabsicht nur gerüchteweise Kenntnis erlangt. Ebenso wie Helmut Forster. Der Ex-Bürgermeister erinnert sich, dass das Ladengeschäft mit rund 300 Quadratmetern Verkaufsfläche während seiner Amtszeit schon einmal vor dem Aus stand. „Damals, vor rund zehn Jahren, konnten wir als Stadt helfen, dass es weitergeht“, erklärt der Wirtschaftsreferent des Stadtrats, der nun erneut „Kontakt mit der Firmenleitung“ aufnehmen will.  rst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir sind Fremdlinge und heimatlos“: Auszüge aus dem Fluchttagebuch von Elisabeth Hodolitsch
Sie packten ihr Hab und Gut auf ein Pferdefuhrwerk und kehrten ihrer alten Heimat schweren Herzens den Rücken: 73 Personen mussten am 9. Dezember 1944 den Ort Pusztavám …
„Wir sind Fremdlinge und heimatlos“: Auszüge aus dem Fluchttagebuch von Elisabeth Hodolitsch
Wegen Ministeriums-Panne bei neuem Bußgeldkatalog: 700 Raser im Oberland bekommen Führerschein zurück
Eigentlich sollte der neue Bußgeldkatalog die Strafen für Tempo-Sünder deutlich verschärfen. Nun bekommen im Oberland rund 700 Raser ihren Schein zurück.
Wegen Ministeriums-Panne bei neuem Bußgeldkatalog: 700 Raser im Oberland bekommen Führerschein zurück
Dorfplatz empfiehlt sich als Konzertbühne
Open-Air-Konzert auf dem Geltinger Dorfplatz: Die neu gegründete Formation „Acony Bell Trio" feierte eine gelungene Premiere.
Dorfplatz empfiehlt sich als Konzertbühne
Exhibitionist steigt aus dem Wasser - und läuft der Polizei in die Arme
Ein Exhibitionist trieb sich am Mittwoch am Ickinger Badeweiher herum. Als er aus dem Wasser stieg, empfing ihn die Polizei.
Exhibitionist steigt aus dem Wasser - und läuft der Polizei in die Arme

Kommentare