Erfreuliche Meldung

Wolfratshauser Polizei findet vermisste Seniorin (78) wohlauf

Erfreuliches vermeldet die Polizei Wolfratshausen: Am Montagabend konnten Beamte eine 78-Jährige, die als vermisst gemeldet worden war, wohlbehalten auffinden. 

Wolfratshausen – Eine Wolfratshauser Altenheim hat eine 78 Jahre alte Frau am Montag gegen 17.30 Uhr als vermisst gemeldet. Weil das Personal im und um das Gebäude vergeblich nach der Rentnerin gesucht hatte, verständigte ein Verantwortlicher des Heims die Polizei.

Laut Bericht rückten daraufhin mehrere Streifenwagen aus, um nach der Frau, die als „desorientiert, aber sehr rüstig“ beschrieben wurde, zu suchen. Rund zwei Stunden später konnte die Polizei Entwarnung geben. Zivile Beamte griffen die 78-Jährige in der Innenstadt auf, nachdem sie bereits zwei Kilometer zurückgelegt hatte. Unverletzt und wohlauf wurde die Frau ins Altenheim zurückgebracht. mh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Platz für die Karl-Lederer-Grundschule
Zum neuen Schuljahr soll alles fertig sein. Deshalb geht es mit der Aufstockung des Erweiterungsbaus an der Karl-Lederer-Grundschule Schlag auf Schlag. Während auf der …
Mehr Platz für die Karl-Lederer-Grundschule
Abschied von einem stillen Helfer
Josef Ranhard aus Endlhausen ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Viele kannten den Mann, der sich für viele und vieles einsetzte.
Abschied von einem stillen Helfer
Raminger löst Ketelhut ab
Der Verein Städtefreundschaften hat einen neuen Vorsitzenden. Karl Raminger löst Hans Ketelhut ab, der das Amt aus beruflichen Gründen abgab. Ketelhut wird dem Vorstand …
Raminger löst Ketelhut ab
Interview mit Geretsrieder Bürgermeister: Schnitzer auf beiden Seiten
Nach dem Interview mit Bürgermeister Michael Müller gibt es Klärungsbedarf: Er hatte auf seiner Facebookseite behauptet, ein entsprechendes Gespräch habe nicht …
Interview mit Geretsrieder Bürgermeister: Schnitzer auf beiden Seiten

Kommentare