+
Jede Hilfe zu spät kam am Neujahrstag für einen Wolfratshauser. 

Tragisches Unglück am Neujahrstag

Wolfratshauser stirbt am Blomberg

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen - Tragisches Unglück am Neujahrstag: In den Morgenstunden des 1. Januar ist ein Wolfratshauser (71) am Blomberg tot zusammengebrochen - vor den Augen seines Stiefsohnes (43).

Nach Angaben der Tölzer Polizei war der Rentner um 9 Uhr morgens zusammen mit seinem Begleiter im Tal aufgebrochen. Gegen kurz nach 10 Uhr ging bei der Rosenheimer Polizei ein Notruf ein, nachdem der Mann auf Höhe der Mittelstation zusammengebrochen war. Alle Versuche der Bergwacht, den Wanderer zu reanimieren, blieben erfolglos. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Todesursache übernimmt die Kriminalpolizei in Weilheim. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So grandios war der „Brandner Kaspar“ beim Flussfestival
Die Loisachtaler Bauernbühne spielte beim Flussfestival. Mit ihrer Inszenierung der Kultgeschichte vom „Brandner Kaspar und das ewig‘ Lebn“ füllte sie die Floßlände …
So grandios war der „Brandner Kaspar“ beim Flussfestival
So beeindruckten Josef Brustmann und Ardhi Engl beim Flussfestival
Bayerischer Humor und asiatische Klänge: Diese außergewöhnliche Mischung brachten Josef Brustmann und Ardhi Engl beim Flussfestival auf die Loisachbühne. 
So beeindruckten Josef Brustmann und Ardhi Engl beim Flussfestival
75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Aus Unachtsamkeit löste eine 75 Jahre alte Frau im Gemeindegebiet Egling einen Verkehrsunfall aus, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren und zwei Personen verletzt …
75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall
Weil ein Wolfratshauser die Vorfahrt missachtet hatte, kam es am Freitagabend zu einer Kollision zwischen Pkw und Motorrad. 
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall

Kommentare