Schulbus stürzt Hang hinab: Zwei Kinder getötet - mehrere Kinder schwer verletzt 

Schulbus stürzt Hang hinab: Zwei Kinder getötet - mehrere Kinder schwer verletzt 
+
Hofft auf Unterstützung: Emel Mert sammelt für Straßenhunde in der Türkei. 

Not der Tiere lindern

Wolfratshauserin sammelt Spenden: Ein Zuhause für die Müllhalden-Hunde

  • schließen

Um Straßenhunde in ihrer türkischen Heimat zu retten, sammelt die Wolfratshauserin Emel Mert in ihrem Friseursalon „Vier Haareszeiten“ Spenden. Inzwischen ist es Mert und der Unterstützergruppe gelungen, ein Tierheim zu bauen.

Wolfratshausen/Bartin – Um Straßenhunde in ihrer türkischen Heimat zu retten, sammelt die Wolfratshauserin Emel Mert in ihrem Friseursalon „Vier Haareszeiten“ Spenden. Adressatin des Geldes ist Sevim Arkan, die vor Ort versucht, das Leid der Tiere zu lindern. Inzwischen ist es Emel Mert und der Unterstützergruppe „Freunde von Sevim“ gelungen, ein Tierheim zu bauen. Dennoch fehlt es weiter an Geld.

Eine Müllhalde am Rande von Bartin in der Schwarzmeerregion: Abgemagerte und verletzte Hunde suchen zwischen Scherben und rostigem Metall nach ein bisschen Futter. Der Winter steht vor der Tür, viele werden erfrieren, wenn ihnen nicht geholfen wird. Die Einzige, die sich trotz aller Widerstände um die rund 500 Tiere kümmert, ist die 42-jährige Sevim Arkan. Seit Jahren versorgt sie ausgesetzte Hunde und Katzen, lässt sie kastrieren und ihre Krankheiten behandeln.

Lesen Sie auch: Emel Mert sammelt für herrenlose Hunde in der Türkei - ihr Besuch entwickelt sich zum Abenteuer

Anfang 2019 kam Unterstützung aus Deutschland: Emel Mert wurde auf Sevim Arkan und ihr Engagement aufmerksam. Sie bat Kunden und Freunde um Spenden, um die Arzt- und Futterkosten wenigstens zu einem Bruchteil zu decken. Sachspenden brachte die Wolfratshauserin selbst in die Türkei (wir berichteten). „Das war ich den Spendern schuldig. Das ist für mich eine Frage des Vertrauens.“

Gemeinsam mit Ines Schötz gründete Emel Mert zudem die Facebook-Gruppe „Freunde von Sevim“, die mittlerweile 100 Mitglieder zählt. Aber: „Sevim und ihre Hunde brauchen nachhaltigere Hilfe“, sagt Mert. Deshalb wurde die Idee geboren, ein Tierheim zu bauen. „Als wir meiner Freundin in der Türkei diesen Plan unterbreitet haben, hat sie nur noch vor Freude geweint.“

Lesen Sie auch: Unbekannter wirft Hundewelpen in Müllcontainer - Besitzerin ist sich sicher: „Jemand muss ...“

Sevim Arkan fand in der Nähe der Müllhalde auf einem Hügel ein etwa 8000 Quadratmeter großes Areal. Der Pachtvertrag wurde ausgehandelt, die ersten 21 Hütten mit Auslauf stehen. „Sevim hat als erstes die Hundemamis mit ihren Welpen und die kranken Tiere von der Müllhalde geholt“, berichtet Mert. Dennoch: 100 Hütten fehlen noch, dazu kommen die laufenden Kosten für Pacht, Futter, Medikamente und Tierarzt. „Eine Hütte kostet 70 Euro“, rechnet die Friseurmeisterin vor. „Als Dankeschön darf jeder ,Häuslebauer‘ dem zukünftigen Bewohner einen Namen geben, der dann zusammen mit dem Vornamen des Spenders auf die Hütte geschrieben wird.“ Besonders wichtig ist Mert die Transparenz ihres Projekts. „Ich kann über jeden Cent Rechenschaft ablegen.“

Mittlerweile ist auch ein Name für das Tierheim gefunden: „Koru Beni“, übersetzt „Beschütze mich“. „Besser“, sagt Mert, „kann man unser Ziel nicht umschreiben.“

Kontakt

Wer für das Tierheim spenden möchte, wendet sich an Emel Mert in ihrem Friseursalon „Vier Haareszeiten“ am Wasen oder an die Facebook-Gruppe „Freunde von Sevim“.

(sh)

Lesen Sie auch: Geltinger Tierheim: Trainerin gibt Tipps für den Umgang mit Hundesenioren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkshochschule Geretsried wird 50: Geschenke vom Geburtstagskind
Nicht nur die Stadt Geretsried, auch die Volkshochschule (VHS) feiert heuer einen runden Geburtstag. Sie wird 50 Jahre alt.
Volkshochschule Geretsried wird 50: Geschenke vom Geburtstagskind
Kommunalwahl 2020: CSU-Bürgermeisterkandidat Günther Eibl im Porträt
In Wolfratshausen bewerben sich gleich fünf Kandidaten fürs Bürgermeisteramt. Einer von ihnen ist CSU-Fraktionschef Günther Eibl (54).
Kommunalwahl 2020: CSU-Bürgermeisterkandidat Günther Eibl im Porträt
Der Gebrauchtmöbelmarkt der Caritas zieht nach Geretsried
In Bad Tölz lief der Mietvertrag für Carisma aus. Betreiber Caritas fand für den Markt übergangsweise eine Heimat im ehemaligen KC-Möbelhaus.   
Der Gebrauchtmöbelmarkt der Caritas zieht nach Geretsried
Aus drei mach‘ sechs! Königsdorferin wünscht sich viertes Kind - und bringt Drillinge auf die Welt
Hinter Familie Demmel aus Königsdorf (Bayern) liegen aufregende Wochen. Die dreifachen Eltern wünschten sich ein viertes Kind - doch es wurden Drillinge.
Aus drei mach‘ sechs! Königsdorferin wünscht sich viertes Kind - und bringt Drillinge auf die Welt

Kommentare