+
Die Arbeiten für das Parkhaus am XXXLutz haben begonnen.

Bauarbeiten haben begonnen

XXXLutz baut Parkhaus für 300 Autos - allerdings ohne Dach

Der neue XXXLutz im Wolfratshauser Gewerbegebiet nimmt immer weiter Formen an. Aktuell wird am Parkhaus gearbeitet. Es soll Platz für 300 Autos bieten, überdacht werden die Fahrzeuge aber nicht.

Wolfratshausen - Rund um das ehemalige Einrichtungshaus Mahler im Gewerbegebiet wird fleißig gearbeitet. Der neue Eigentümer des Komplexes, der österreichische Möbelriese XXXLutz, baut nicht nur ein neues Möbellager am Hans-Urmiller-Ring, sondern hat auch mit der Errichtung eines neuen Parkhauses begonnen. 

Es entsteht neben der McDonald’s-Filiale, 300 Pkw soll es laut Projektleiter Markus Gutsmiedl einen Platz bieten. Die Stadt hat dem Bauherrn wie berichtet einige Befreiungen von den Bestimmungen des Freiflächenplans erlaubt. Unter anderem entsprach die Kommune dem Wunsch von XXXLutz, „ein Parkhaus mit offener Parkfläche auf dem Dach“ zu errichten. „Wir können den Bauherrn nicht dazu verpflichten, ein Dach darauf zu bauen“, sagte Bürgermeister Klaus Heilinglechner. 

Lese Sie auch: Beliebte Floßlände-Wiese wird zum Morast: Aber die Stadt kann nur schwer was tun

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lernpaten unterstützen Geretsrieder Schüler – und alle profitieren davon 
Die Karl-Lederer-Grundschule sucht weitere Lernpaten. Dr. Detlev Ringer ist einer von bisher acht Ehrenamtlichen, die Kindern mit besonderem Bedarf regelmäßig helfen. …
Lernpaten unterstützen Geretsrieder Schüler – und alle profitieren davon 
Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe 
Eine Wolfratshauserin krachte mit ihrem Opel betrunken in eine Leitplanke in Weidach. Der Polizei lieferte sie eine kuriose Erklärung. 
Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe 
Der Borkenkäfer schwärmt im Landkreis: Wie Waldbesitzer nun reagieren sollten 
Die sommerlichen Temperaturen bereiten den Förstern Sorge, denn die Witterung bietet optimale Bedingungen für den Borkenkäfer. Waldbesitzer müssen spätestens jetzt aktiv …
Der Borkenkäfer schwärmt im Landkreis: Wie Waldbesitzer nun reagieren sollten 
Darum kritisieren die Jusos die Razzia in der Asylbewerber-Unterkunft
150 Polizisten waren vergangene Woche im Einsatz, um präventiv zu verhindern, dass sich aus der Asylbewerber-Unterkunft an der Jahnstraße ein „Brennpunkt“ entwickelt. …
Darum kritisieren die Jusos die Razzia in der Asylbewerber-Unterkunft

Kommentare