Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump
+
Realitätsnahes Szenario: Die Prüflinge mussten sich einer verrauchten Werkstatt in Eurasburg bewähren.

Erfolgreiche Prüfungen

Zehn neue Atemschutzträger im Nordlandkreis

  • schließen

Eurasburg – Erfolgreich abgeschlossen haben zehn Feuerwehrkameraden aus Weidach, Schönrain, Beuerberg, Eurasburg und Herrnhausen ihre Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger.

Über zwei Wochen lang haben die Landkreisausbilder Katharina Sulzer (Feuerwehr Eurasburg), Daniel Heynig (Geretsried), und Alexander Strauß (Weidach) die Feuerwehrler auf ihr zukünftiges Einsatzgebiet vorbereitet.

Ihr neu erworbenes Können mussten Robert Kramer, Stefanie Haberl, Tobias Zerressen (FF Eurasburg), Benedikt Puffer, Michael Fresch, Felix Schmidt (Beuerberg), Martin Günthner, Vitus Huber (Herrnhausen), Christian Pachner ( Weidach) und Markus Staffler (Schönrain) nach einer theoretischen Prüfung in einem realitätsnahem Szenario unter Beweis stellen. „Einsatzort war ein holzverarbeitender Betrieb am Boignweg in Eurasburg“, beschreibt Heynig. Es galt, unter den Augen von Vertretern der Landkreisführung sowie den Kommandanten aus Eurasburg und Beuerberg vermisste Personen, darunter ein Kleinkind, in der künstlich verrauchten Werkstatt und einem Wohnraum zu suchen und in Sicherheit zu bringen. „Natürlich wurde auch darauf geachtet, dass die eigene Sicherheit gewährleistet bleibt.“

Die Kameraden bewältigten die Aufgabe unter der Leitung des stellvertretenden Eurasburger Kommandanten Alfred Hitthaler tadellos. So sorgten sie beispielsweise dafür, dass immer genügend Schlauchreserven zur Verfügung standen.

sh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser Gewerbegebiet: Betriebe dürfen in die Höhe wachsen
„Die Zukunft liegt in der Höhe, nicht in der Fläche“, stellt Vize-Bürgermeister Fritz-Schnaller (SPD) fest. Künftig sind im östlichen Bereich des Gewerbegebiets …
Wolfratshauser Gewerbegebiet: Betriebe dürfen in die Höhe wachsen
„Keine Dauerlösung“: ASC Geretsried braucht eigenen Platz
Platzmangel herrscht in Geretsried. Daher müssen die Fußballer vom ASC ihre Heimspiele in Ascholding austragen. Die Suche nach einer Heimat für den Klub gestaltet sich …
„Keine Dauerlösung“: ASC Geretsried braucht eigenen Platz
Das bietet der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz in Geretsried
Der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz ist etwas Besonderes. Nicht nur, weil dort Hobbykünstler ihre Handarbeiten anbieten. Er wird mit viel Herzblut und Eigenleistung …
Das bietet der Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz in Geretsried
So gut kommt die Eiszeit an der alten Floßlände an 
In Wolfratshausen gibt’s was Neues – und alle finden’s gut. Das gibt’s nicht? Doch, das gibt’s, wie unser Mitarbeiter bei seinem Besuch der soeben eröffneten „Eiszeit“ …
So gut kommt die Eiszeit an der alten Floßlände an 

Kommentare