+

Verstöße gegen das Naturschutzgesetz

Zündler und Autofahrer im Naturschutzgebiet erwischt

  • schließen

Im Rahmen einer Naturschutzstreife bemerkten Wolfratshauser Polizisten ein Lagerfeuer im Isar-Schutzgebiet. Außerdem sorgten dort zwei Autofahrer für Empörung.

Wolfratshausen – Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen führten am Mittwochabend gegen 21 Uhr im Bereich des Isar-Schutzgebietes, nordöstlich der Sportanlage Waldram, eine Naturschutzstreife durch. Dabei bemerkten sie auf einem der Kiesbänke ein Lagerfeuer. Verantwortlich dafür waren ein 22- und ein 23-jähriger Wolfratshauser, die auf Nachfrage zugaben, gegrillt zu haben. Das Duo erklärte, vom bestehenden Grillverbot im Isar-Schutzgebiet nichts gewusst zu haben. Das Feuer wurde gelöscht und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige an das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen übermittelt. Tags zuvor kassierten zwei Autofahrer eine Anzeige, die im Gemeindebereich Egling in der Pupplinger Au jeweils mit ihrem Pkw – verbotenerweise – in das Naturschutzgebiet gefahren waren. Sie werden einen Bußgeldbescheid des Landratsamtes in ihrem Briefkasten finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Auf dem Arbeitsmarkt begehrt“: 33 Dietramszeller Mittelschüler verabschiedet 
Den besonderen Stellenwert, den die Mittelschule Dietramszell genießt, strichen die Redner in der Abschlussfeier am Donnerstagabend in der Schulaula immer wieder heraus. …
„Auf dem Arbeitsmarkt begehrt“: 33 Dietramszeller Mittelschüler verabschiedet 
Randale am Bibisee: Camper wirft Vase auf Nachbar und geht auf Polizisten los
Einem Neurieder sind am Freitag auf dem Campingplatz am Bibisee bei Königsdorf die Nerven durchgegangen. Erst attackierte er seinen Stellplatznachbarn, dann ging er mit …
Randale am Bibisee: Camper wirft Vase auf Nachbar und geht auf Polizisten los
Realschule Geretsried: 153 Schüler sagen auf Wiedersehen 
Die 153 Schüler der Abschlussklasse an der Realschule Geretsried haben ihre Prüfungen bestanden – neun von ihnen mit einer Eins vor dem Komma. Am Freitag wurden alle …
Realschule Geretsried: 153 Schüler sagen auf Wiedersehen 
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Ein jähes Ende nahm am Samstag die kilometerlange Trunkenheitsfahrt eines 42 Jahre alten Mannes aus Brunnthal. Er hatte schon in Garmisch gewütet, bevor er in Egling im …
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler

Kommentare