Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
1 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
2 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
3 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
4 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
5 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
6 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
7 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.
8 von 10
Kleiner Unfall, großer Stau: Ein Zusammenstoß zweier Autos hat für Behinderungen am Autobahnzubringer gesorgt.

Zwei Unfälle am Autobahnzubringer

BMW und Jaguar liefern sich Verfolgungsjagd - dann kracht es

  • schließen

Mit zwei Einsätzen am Autobahnzubringer in Wolfratshausen begann die Woche für Polizei und Feuerwehr. Ein BMW und ein Jaguar hatten einen Zusammenstoß von insgesamt fünf Autos verursacht.

Wolfratshausen - Der 34-jährige Wolfratshauser im BMW und der 54-jährige Tölzer im Jaguar scheinen den Unfall gegen 6.10 Uhr am Montagmorgen direkt provoziert zu haben.Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der Jaguar ab Waldram hinter dem BMW her, berichtet Polizeihauptkommissar Julius Metz von der Verkehrsinspektion Weilheim. „Von Anfang an fühlte sich der BMW-Fahrer durch das aus seiner Sicht dichte Auffahren (samt Lichthupe) des Jaguar-Fahrers genötigt und provoziert, sodass er mit plötzlichem Abbremsen und ähnlicher Fahrweise konterte und dem Jaguar-Fahrer offenbar auch den Mittelfinger zeigte“, schreibt er im Pressebericht. Letztlich gipfelte die Rivalität zwischen den beiden darin, dass der BMW-Fahrer direkt an der Anschlussstelle zur Autobahn Richtung München, als der Jaguar wieder einmal dicht aufgefahren sein soll, ohne Not eine Vollbremsung hinlegte. Der Jaguar-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig halten.

Mindestens 15.000 Euro Schaden

In der Folge wurden auch drei weitere Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Eine 67-Jährige aus Wolfratshausen konnte ihren Mazda nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf die vor ihr fahrenden Autos, den VW eines Tölzers (29) und den Skoda eines Geretsrieders (51), auf. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kamen die übrigen Beteiligten mit dem Schrecken davon. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro. Der BMW und der Mazda mussten abgeschleppt werden. Der Unfall sorgte  etwa eineinhalb Stunden lang für dichten Verkehr bis Wolfratshausen. Gegen den BMW-Fahrer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung und Beleidigung eingeleitet. Den Jaguar-Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Nötigung und Fahrlässigen Körperverletzung. Die Verkehrspolizei bittet im Zusammenhang mit dem Unfall um Zeugenhinweise, Telefon 0881/6400.

Auffahrunfall bei Gelting

Gegen 7.30 Uhr krachte es auf der B 11a bei Gelting erneut. Laut Polizei musste ein Geltinger (36) kurz vor der Brücke über die Loisach seinen Opel Vivaro verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein Geretsrieder (49) zu spät und fuhr mit seinem VW Touran ins Heck des Opel. Auch ein Geretsrieder (32) konnte seinen VW-Transporter nicht rechtzeitig stoppen und kollidierte mit dem VW. Der Fahrer des Touran wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Gesamtsachschaden beträgt rund 13.000 Euro.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Egling
Frontalunfall mit sechs Verletzten bei Egling
Frontalunfall mit sechs Verletzten bei Egling
Geretsried
Geretsried feiert: Unsere Fotos vom Wochenende
Kronenfest der Siebenbürger Sachsen, Stadtteilfest in Stein und Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr: Am Wochenende war einiges geboten in Geretsried. Wir …
Geretsried feiert: Unsere Fotos vom Wochenende
Geretsried
Landtagswahl: Hier stellen sich die Direktkandidaten sozialen Fragen
Wie will man dem Pflegenotstand begegnen? Und wie stehen die Kandidaten zur wohnortnahen Geburtshilfe? Fragen wie diesen stellen sich die Direktkandidaten des …
Landtagswahl: Hier stellen sich die Direktkandidaten sozialen Fragen
Geretsried
Böhmerwaldstraße: Zwei Unfälle in Folge - Motor brennt
Zu zwei Verkehrsunfällen auf der Böhmerwaldstraße musste die Geretsrieder Feuerwehr am Freitagmorgen ausrücken. Sie passierten unabhängig voneinander innerhalb von nur …
Böhmerwaldstraße: Zwei Unfälle in Folge - Motor brennt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.