+
Zwei Unfälle ereigneten sich am Samstag auf der Garmischer Autobahn.

Überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn

Zwei Unfälle auf der A95

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen - Zwei Unfälle haben sich am Samstag auf der A95 zwischen Wolfratshausen und Seeshaupt auf regennasser Fahrbahn ereignet. Bei beiden entstand hoher Sachschaden.

Wie die Verkehrspolizei Weilheim berichtet, war ein 32-jähriger Tourist gegen 16.45 Uhr mit seinem 600 PS starken Mercedes in Richtung Garmisch unterwegs, als er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mehr als 30 Meter an der rechten Schutzplanke entlang schrammte. Die Wucht des Aufpralls wirbelte große Mengen Erde und Steine auf, die auf dem rechten Fahrstreifen landeten. Der Seitenstreifen war gesperrt, bis der Mercedes abgeschleppt war. Der Sachschaden beläuft sich auf 21 000 Euro.

Bereits um 8.15 Uhr hatte eine 66-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen, die Richtung München unterwegs war, die Kontrolle über ihren Pkw verloren. Der VW geriet ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur stehen. Die Fahrerin konnte das Auto noch auf den Seitenstreifen lenken. Der Schaden beträgt rund 16 000 Euro.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang dringend darum, an Unfall- oder Gefahrenstellen das Tempo so weit zu drosseln, dass keine lebensgefährlichen Situationen für Einsatzkräfte und Unfallbeteiligte entstehen können. Bei beiden Unfällen vom Samstag hätten sich viele vorbeifahrende Autofahrer nicht daran gehalten, trotz Hinweisschildern, Pylonen, Warn- und Blaulicht.

Frederik Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrscheinkontrolle endet mit Körperverletzung, Beleidigung und Erpressung
Eine fehlende Busfahrkarte für 2,80 Euro hat für eine Reihe von Vorwürfen gesorgt, für die sich eine 20-Jährige nun vor Gericht verantworten musste. 
Fahrscheinkontrolle endet mit Körperverletzung, Beleidigung und Erpressung
Wolfratshausen will Fair-Trade-Kommune werden
Die Flößerstadt möchte im Frühjahr als „Fair-Trade-Kommune“ anerkannt werden. Über das bisherige Engagement informierte Stadträtin Dr. Ulrike Krische, Mitglied der …
Wolfratshausen will Fair-Trade-Kommune werden
Gefälschter Ausweis rutscht aus Reisepass: Haftstrafe
Schon mehrfach ist ein serbischer Staatsangehöriger wegen immer derselben Delikte mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Nun droht ihm eine Haftstrafe.
Gefälschter Ausweis rutscht aus Reisepass: Haftstrafe
Icking will auch ruhenden Verkehr überwachen
Es werden Gehwege versperrt und manchmal ist die Straße so zugeparkt, dass im Notfall kein Rettungswagen durchkommen würde: Das soll in Icking nun endgültig ein Ende …
Icking will auch ruhenden Verkehr überwachen

Kommentare