Zensus-Befragung beginnt bald

Bad Tölz-Wolfratshausen - Die Haushaltsbefragung auf Stichprobenbasis im Rahmen des Zensus 2011 wurde am 30. Juli 2011 beendet. Weil in einigen Fällen jedoch Unstimmigkeiten aufgetaucht sind, werden nun Befragungen durchgeführt.

Im Rahmen des Zensus wurde eine Gebäude- und Wohnungszählung durchgeführt. Bei der Auswertung durch das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung wurden in etwa 1400 Fällen Unstimmigkeiten zwischen den Informationen der Melderegister und den in den Fragebögen angegeben Daten festgestellt.

Aus diesem Grund beginnen in wenigen Tagen die Zensus-Interviewer mit der Befragung zur Klärung dieser Unstimmigkeiten im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Die Haushalte sind laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes zur Beantwortung der zweiseitigen Fragebögen verpflichtet. Die Auskunftspflichtigen bekommen vom zuständigen Interviewer, der sich mit einem Ausweis legitimiert, vor dem jeweiligen Befragungstermin einen Terminvorschlag. Der Schutz und die Vertraulichkeit der erhobenen Daten ist gewährleistet. Weitere Infos unter www.zensus.2011.de.

(red)

Auch interessant

Kommentare