1250. Jubiläum: Die Gräfelfinger sind Gäste ihrer Gemeinde

Gräfelfing - Das Festzelt steht, das Jubiläumsbier ist gebraut. Wenige Tage nur trennen die Gräfelfinger vom Jubiläumswochenende zur Ersterwähnung ihrer Gemeinde vor 1250 Jahren.

„Vier Tage lang kulturelle, musikalische und kulinarische Angebote für alle Bürgerinnen und Bürger“ - das verspricht das neue Faltblatt des Festkomitees mit dem aktuellen Programm der Tage von Donnerstag, 27., bis Sonntag, 30. Juni. Wer darin blättert, findet diese Ankündigung noch recht zurückhaltend formuliert. Das Blatt enthält jeweils auch detaillierte Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Gruppen und Künstlern und bietet eine gute Grundlage, um seine Beteiligung am Festwochenende nach eigenem Geschmack zu planen.

Sämtliche Veranstaltungen, mit Ausnahme des Spider-Murphy-Konzertes am Samstag, sind kostenlos; die Gräfelfinger sind Gäste ihrer Gemeinde. Hinzu kommt, dass fast alle Künstler Gräfelfinger Bürger sind oder einen engen Bezug zu Gräfelfing haben, von Bata Illic über die „Gang“ bis Martin Schmitt.

Die Beteiligung der verschiedensten Gräfelfinger Gruppierungen und Personen an der Programmbildung hat zu einem bunten Ergebnis geführt, das die Facetten der Würmtalgemeinde in aller Breite abdeckt. Es gibt einen Tag der Vereine, einen Familientag, einen Tag der Blasmusik sowie den eigentlichen Tag der Ersterwähnung und Hauptfesttag, den 29. Juni. Er wird mit einem ökumenischen Feldgottesdienst am Eichendorffplatz eröffnet, gefolgt vom gemeinsamen Umzug zum Festplatz, wo die offizielle Eröffnung stattfindet. Ein Feuerwerk rundet diesen Tag ab. Selbstverständlich ist jeder an jedem der Tage am Anger willkommen.

Rings um das Festzelt gibt es ein buntes Markttreiben nicht zuletzt für Kinder, mit kostenlosen Angeboten. Stellplätze für Fahrräder sind in großer Anzahl vorhanden - und auch nötig: Für Autos gibt es keine gesonderte Parkmöglichkeit; es empfiehlt sich, zu Fuß, mit dem Rad oder dem Bus zu kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Geschenk am idealen Standort“
„Ein Geschenk am idealen Standort“
Ehrliche Finder im Würmtal gut beschäftigt
Ehrliche Finder im Würmtal gut beschäftigt
Reine Luft im Bürgerhaus Gräfelfing
Reine Luft im Bürgerhaus Gräfelfing

Kommentare