Er nutzte die gesamte Fahrbahnbreite aus

Mit 1,8 Promille auf dem Rad unterwegs

Gräfelfing - Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich ein 18-jähriger Gräfelfinger verantworten.

Der junge Mann war in der Nacht auf Sonntag in Gräfelfing einer Polizeistreife aufgefallen, da er in der Freihamer Straße ohne Licht unterwegs war. Zudem fuhr er in Schlangenlinien, wobei er die gesamte Fahrbahnbreite ausnutzte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Dem 18-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, er musste zur Blutentnahme.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grabstein des Anstoßes
Die im März 2016 neu gefasste Friedhofssatzung der Gemeinde Gräfelfing hat zu einem Rechtsstreit zwischen einem Bürger und der Kommune geführt. Die Familie hatte …
Grabstein des Anstoßes
17-Jährige in Krailing sexuell belästigt - Mann schleckt sie ab
Eine 17-jährige Schülerin ist in Krailling sexuell belästigt worden. Sie konnte sich gerade noch zu ihrer Freundin retten. Die Polizei sucht Zeugen.
17-Jährige in Krailing sexuell belästigt - Mann schleckt sie ab
Von Braumeistern als Multitalente mit Zukunft
Über das Klischee vom bärtigen Mann mit Schürze kann Gerrit Blümelhuber nur lächeln. Der Ausbilder bei Doemens weiß: Braumeister sind Multitalente mit Zukunft.
Von Braumeistern als Multitalente mit Zukunft
Kein zentrales Feuerwerk an Silvester
Florian Ernstbergers Vorschlag wurde abgelehnt. Anstatt mit einem großen, zentralen Feuerwerk will die Gemeinde auf andere Weise die private Böllerei eindämmen.
Kein zentrales Feuerwerk an Silvester

Kommentare