Mit 2,46 Promille im Auto gedöst

Würmtal - Tief ins Glas geblickt hatte ein 55-jähriger Autofahrer, den Beamte der Polizeiinspektion Planegg am Freitagabend in Neuried antrafen.

Bei laufendem Motor machte der Gautinger an der Ortsumgehungsstraße M 4 ein Nickerchen in seinem Ford. Da die Polizisten Alkoholgeruch wahrnahmen, baten sie den Mann zum Test. Ergebnis: 2,46 Promille. Auf seinen Führerschein muss für längere Zeit auch ein 18- jähriger Gräfelfinger verzichten, der im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen in der Planegger Straße/Ecke Spitzackerstraße gestoppt wurde. Er hatte sich mit 1,84 Promille ans Steuer seines BMW gesetzt. Beide Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Die Sanierung des maroden und undichten Flachdachs der Kraillinger Schulturnhalle kommt die Gemeinde teurer als erwartet. Inzwischen sollen hierfür 250 000 Euro …
Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Eine Würmtalerin ist auf einen Internet-Betrüger hereingefallen und hat dabei eine gewaltige Summe Geld verloren.
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
„Die Freude und der Schwung halten an. Das trägt mich nach wie vor Tag für Tag“, sagt Peter Köstler. Die Bilanz des Gräfelfinger Bürgermeisters nach den ersten drei …
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
Ein Song für das geliebte Würmtal
Der Gräfelfinger Markus Soukub hat gemeinsam mit Freunden einen Würmtal-Song aufgenommen. „Hoamat Würmtal“ handelt von der Bedeutung der Würm-Gemeinden als Zuhause. …
Ein Song für das geliebte Würmtal

Kommentare