Gefährlicher Unfug auf A96 bei Gräfelfing

Jugendliche werfen Tretroller von Brücke auf Autobahn

Gräfelfing - Gefährlicher Unfug einer jugendlichen Bande: Einen Tretroller haben Jugendliche von einer Autobahnbrücke in Gräfelfing auf die Fahrbahn geworfen.

Das hätte furchtbare Folgen haben können: Jugendliche haben am Freitagabend an der Anschlussstelle Gräfelfing einen Tretroller von der Autobahn-Brücke auf die Fahrbahn geworfen. Eine Autofahrerin, die in Richtung Lindau auf die A 96 auffuhr, hatte dies gegen 21.20 Uhr beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Eine Streife fand wenig später den Roller. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass mindestens ein Fahrzeug durch den Roller beschädigt wurde. Geschädigte haben sich bislang jedoch nicht gemeldet. 

Bei den Jugendlichen handelt es sich laut Zeugin um zwei Mädchen und drei oder vier Buben im Alter zwischen 13 und 15 Jahren, die nach der Tat sofort das Weite gesucht hätten. Eine Person trug einen auffälligen roten Pullover. Hinweise an die Polizei unter Telefon 8911180.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

500-Euro-Scheck überreicht
500 Euro fürs „Traumcafé“ sind auf dem Gräfelfinger Straßenfest zusammengekommen, als die Band Rockbits vor der Bäckerei Sickinger aufspielte.
500-Euro-Scheck überreicht
Wünsche der Anwohner berücksichtigt
Die Otto-Pippel-Straße soll ausgebaut werden. Bei der Variantenwahl folgt der Planegger Bauausschuss den Wünschen der Anwohner.
Wünsche der Anwohner berücksichtigt
Vorsitzender legt sein Amt nieder
Fast drei Jahrzehnte lang war er  1. Vorsitzender des Kraillinger Gartenbau- und Landespflegevereins (GLV). Jetzt legt Helmut Seibert sein Amt nieder. Doch die Suche …
Vorsitzender legt sein Amt nieder
Wildes Plakatieren
Die Plakatierverordnung der Gemeinde Gräfelfing, die in diesem Wahlkampf in aktualisierter, eindeutiger Form gilt, ist gleich von mehreren Parteien verletzt worden. Die …
Wildes Plakatieren

Kommentare