Polizei erwischt zwei Verkehrssünder

Mit Alkohol und Drogen am Steuer

Zwei fahruntüchtige Personen hat die Polizei am Dienstag im Würmtal erwischt. Besonders die hohe Promillezahl einer Hamburgerin erschreckt.

Würmtal – So dürfte sich eine 35-jährige Hamburgerin ihren Ausflug ins Würmtal nicht vorgestellt haben. Die Polizei stoppte die Frau, die am Steuer eines Ford Fiesta saß, am Dienstag gegen 22.15 Uhr in der Pasinger Straße in Planegg. Da sie sichtlich unter Alkoholeinfluss stand, veranlassten die Beamten einen Alkohol-Test. Ergebnis: über 1,6 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Anschließend musste die Frau zur Blutentnahme ins Institut für Rechtsmedizin.

Eine Dreiviertelstunde später zog die Polizei in Neuried einen 32-jährigen Gautinger aus dem Verkehr. Bei einer Kontrolle fiel den Beamten das drogentypische Verhalten des Alfa-Romeo-Fahrers auf. Als ein Schnelltest positiv ausfiel, gab der Mann zu, Drogen konsumiert zu haben.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

<center>Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)</center>

Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)

Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Die Generation der Erkenntnis
Zum 20. Mal erinnert der Verein „Gedenken im Würmtal“ heuer an die Todesmärsche von Dachau. Beim Festakt betonten die Redner die zunehmende Bedeutung der Jugend als …
Die Generation der Erkenntnis
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Ein Teil der Neurieder Grundschule, die „alte Schule“, wurde unlängst als Abbruchgebäude eingestuft und darf nur noch bis einschließlich Dezember 2019 genutzt werden. …
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Sicherheit teuer erkauft
8,2 Millionen Euro investiert der Landkreis München heuer in die Sicherheit von Flüchtlingsunterkünften. Mit der „Kümmererpauschale“ des Bezirks allein wären bisherige …
Sicherheit teuer erkauft
Würmtal-Becher schont die Umwelt
Die Würmtal-Gemeinden starten ein gemeinsames Umwelt-Projekt: Ab Donnerstag gibt es Kaffee zum Mitnehmen in einem Mehrweg-Gefäß - dem „Würmtal-Becher“.
Würmtal-Becher schont die Umwelt

Kommentare