Polizei erwischt zwei Verkehrssünder

Mit Alkohol und Drogen am Steuer

Zwei fahruntüchtige Personen hat die Polizei am Dienstag im Würmtal erwischt. Besonders die hohe Promillezahl einer Hamburgerin erschreckt.

Würmtal – So dürfte sich eine 35-jährige Hamburgerin ihren Ausflug ins Würmtal nicht vorgestellt haben. Die Polizei stoppte die Frau, die am Steuer eines Ford Fiesta saß, am Dienstag gegen 22.15 Uhr in der Pasinger Straße in Planegg. Da sie sichtlich unter Alkoholeinfluss stand, veranlassten die Beamten einen Alkohol-Test. Ergebnis: über 1,6 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Anschließend musste die Frau zur Blutentnahme ins Institut für Rechtsmedizin.

Eine Dreiviertelstunde später zog die Polizei in Neuried einen 32-jährigen Gautinger aus dem Verkehr. Bei einer Kontrolle fiel den Beamten das drogentypische Verhalten des Alfa-Romeo-Fahrers auf. Als ein Schnelltest positiv ausfiel, gab der Mann zu, Drogen konsumiert zu haben.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Man soll sich plagen müssen“
Kurt Diemberger, Erstbesteiger von zwei Achttausendern, hat dem Würmtal einen Besuch abgestattet. Und die Besucher im Gräfelfinger Bürgerhaus in seinen Bann gezogen.
„Man soll sich plagen müssen“
Kein Weihnachten ohne Nordmanntanne
Knapp zwei Wochen vor Weihnachten herrscht bei den Würmtaler Christbaum-Verkäufern Hochsaison. An den Ständen gibt es der Nachfrage entsprechend nur noch oder fast nur …
Kein Weihnachten ohne Nordmanntanne
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
„Es fehlt die Vernetzung mit der S-Bahn“
Die U-Bahnverlängerung nach Martinsried ist beschlossene Sache. Doch das reicht Christian Finkensieper nicht. „Es fehlt die Anbindung an die S-Bahnlinie 6 bei Planegg“, …
„Es fehlt die Vernetzung mit der S-Bahn“

Kommentare