Beim Einbiegen Mazda übersehen

Neuried - Weil ein 73-jähriger Mann die Vorfahrt missachtet hat, ist es am Mittwoch in Neuried zu einem Unfall mit 7500 Euro Schaden gekommen.

Der Neurieder wollte gegen 7.15 Uhr von der Buchendorfer Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Forstenrieder Straße einbiegen. Gleichzeitig machte sich der Fahrer eines Geländewagens, der auf der rechten Fahrspur der Forstenrieder Straße in östliche Richtung unterwegs war, daran, nach links in die Buchendorfer Straße abzubiegen. Der 73-Jährige nutzte dies, um nach links in die Forstenrieder Straße einzubiegen. Dabei hatte er jedoch übersehen, dass auf der Fahrspur links neben dem Geländewagen eine Frau (65) mit ihrem Mazda in Richtung München fuhr. Der VW und der Mazda stießen zusammen. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Bürgerbegehren ist unzulässig
Das Bürgerbegehren ist unzulässig
Gräfelfing rechnet mit 169 Mio. Euro aus Gewerbesteuer
Gräfelfing rechnet mit 169 Mio. Euro aus Gewerbesteuer
„Ein Geschenk am idealen Standort“
„Ein Geschenk am idealen Standort“
Freude überwiegt bei Grundsteinlegung
Freude überwiegt bei Grundsteinlegung

Kommentare