+
Einweihung des Wahlkreisbüros: Bela Bach mit ihren Mitarbeitern Katharina Schuker (li.) und Mark Fernandes. 

Fraunhofer Strasse in Martinsried

Bela Bach eröffnet Wahlkreisbüro

Die neue SPD-Bundestagsabgeordnete Bela Bach unterhält ab sofort in der Martinsrieder Fraunhoferstraße ein Wahlkreisbüro.

Martinsried–  Am Freitagnachmittag hat Bela Bach ihr neues Wahlkreisbüro mit coronabedingt nur einigen wenigen Gästen wie dem SPD-Vorsitzenden in München-Land, Florian Schardt, sowie dem Planegger SPD-Chef Felix Kempf offiziell eröffnet. Bach und ihre Mitarbeiter möchten in dem Büro künftig Bürgersprechstunden sowie Beratungsangebote wie Miet- und Schuldnerberatungen anbieten. Aufgrund der Corona-Ausnahmesituationen sind zunächst Telefonsprechstunden geplant.

Ihr sei es sehr wichtig, neben ihrer Tätigkeit in Berlin „in erster Linie auch Wahlkreisarbeit zu machen und dazu beizutragen, dass die SPD jenseits von Berlin vor Ort stark ist“, sagte Bach in einer kurzen Ansprache. Sie habe bei der Suche der Räumlichkeiten speziell darauf geachtet, dass diese im Würmtal und möglichst in Planegg seien, da sie ja hier ihre politischen Wurzeln habe und nach wie vor im Gemeinderat sitze, erklärte Bach und erinnerte sich an ihre ersten Erfahrungen in der Kommunalpolitik: „Ich war 17, als ich das erste Mal eine Ortsvereinssitzung besuchte und dann auch wieder kam, obwohl dort lauter alte Männer saßen, die komische Witze machten.“ Um dabei zu bleiben, habe ihr die Lektüre der „verfrühten Memoiren“ von Münchens Alt-OB Christian Ude geholfen, dem es am Anfang ähnlich ergangen sei. Gerade aus dieser Erfahrung heraus will Bach aber darauf achten, insbesondere auch junge Leute mit ihrer Wahlkreisarbeit anzusprechen.

Bela Bach teilt sich das Gemeinschaftsbüro mit einer Unternehmensberatung und einer Entsorgungsfirma. Mitarbeiterin Katharina Schuker kümmert sich vier Tage die Woche um die Organisation der Wahlkreisarbeit. Mark Fernandes ist für Grafik-Design und Fotografie zuständig. Dazu gibt es eine weitere Zehn-Stunden-Kraft.

Bach, die im Bundestag nun im Verkehrsausschuss sitzt, wird entsprechend ihrer Abgeordnetentätigkeit zeitweise in Berlin und zeitweise in Martinsried sein. In dem Büro gibt es daher auch Vorrichtungen für Video-Konferenzen zwischen Berlin und Martinsried. Das Büro ist neben dem Bürgerbüro von Landeschefin Natascha Kohnen in Unterhaching das einzige SPD-Büro im Landkreis München. Bach war vor einigen Monaten als Listen-Nachrückerin in den Bundestag nachgerückt (wir berichteten). Die Kontaktdaten des Büros werden künftig auf der Homepage von Bach unter www.bela-bach.de zu finden sein.  ps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Neue Ortsmitte: Die Fördergelder fließen
Die Finanzierung der Kraillinger Ortsmitte steht. Die Gemeinde erhält für das Großprojekt vom Freistaat die erwarteten Fördermittel in voller Höhe – allen Unkenrufen …
Neue Ortsmitte: Die Fördergelder fließen
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Wie ist es, einen Autounfall mit 180 km/h unverletzt zu überleben? Kaum jemand kann das wohl besser erzählen als der Gautinger Friseur Michael Frenzel. Schließlich hat …
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für 1,1 Millionen
Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für 1,1 Millionen

Kommentare