Bahnhof Trudering gesperrt - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Bahnhof Trudering gesperrt - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Betrunkener hält Polizei in Atem

Kollisionen und Unfallflucht mit Dienstfahrzeug

  • schließen

Martinsried - Ein betrunkener Autofahrer hat in Martinsried mit zwei Kollisionen und einer Unfallflucht die Polizei in Atem gehalten. Am Ende nahmen die Beamten den 20-Jährigen fest.

Nach reichlich Alkoholkonsum hatte der Mitarbeiter eines Reinigungsunternehmens sich widerrechtlich in ein Dienstfahrzeug seiner Planegger Firma gesetzt und war mit dem Ford durch Martinsried gebraust. Gegen 23.30 Uhr kam er in der Fraunhoferstraße von der Fahrbahn ab und rammte einen überdachten Treppenaufgang. Der Versuch, weiter zu fahren, endete wenige Meter weiter an einem geparkten Sattelzug. Ein 43-jähriger Zeuge rief die Polizei an. Da der schwer beschädigte Ford nun definitiv seinen Dienst quittiert hatte, ergriff der Unfallverursacher zu Fuß die Flucht. Beamte der Planegger Polizei fassten ihn wenig später in der Nähe des Klinikums Großhadern. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab 1,3 Promille. Die Bilanz der Trunkenheitsfahrt: 8000 Euro Schaden am Ford, 10000 Euro Schaden am Hauseingang und 2000 Euro Schaden am Sattelzug. Die Feuerwehr rückte aus, um die Fahrbahn von Öl und Fahrzeugtrümmern zu reinigen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen
Ein Gebiss, ein Hörgerät, unzählige Handys, Schlüssel, Brillen und Fahrräder: Die Fundbüros im Würmtal haben im vergangenen Jahr wieder einiges angesammelt – und kaum …
Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen
Jägersitz gestohlen: Waren es Wilderer?
Im Planegger Holz ist ein Hochsitz gestohlen worden. Jäger Otto Musch ist fassungslos. Er vermutet, dass Wilderer dahinterstecken. Sie sollen für eine weitere Tat …
Jägersitz gestohlen: Waren es Wilderer?
Orterer muss über Kundenparkplatz anliefern
Das Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe im Bereich der Gräfelfinger Finkenstraße läuft alles andere als geräuschlos ab – und das buchstäblich.
Orterer muss über Kundenparkplatz anliefern
Premiere mit 150 Besuchern
150 Besucher sind zum ersten Neujahrsempfang des Pfarrverbandes Gräfelfing St. Stefan und St. Johannes gekommen. Der Gemeindesaal in St. Johannes Evangelist war …
Premiere mit 150 Besuchern

Kommentare