+
Bild der Zerstörung: die Autowerkstatt im Kraillinger Gewerbegebiet KIM.

Brand in Autowerkstatt im Kraillinger Gewerbegebiet KIM

Sachschaden inzwischen auf  2,5 Millionen Euro geschätzt

Krailling - Der bei dem Brand in einer Kraillinger Autowerkstatt entstandene Sachschaden ist weit höher als bisher angenommen und liegt bei mehr als 2 Millionen Euro. 

Die Ursache des Feuers von Freitag in einer Autowerkstatt im Kraillinger Gewerbegebiet KIM ist weiter ungeklärt. Eine für Montagnachmittag anberaumte Brandbegehung durch Sachverständige war nur sehr eingeschränkt möglich. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, konnte die Brandstelle aufgrund der massiven Zerstörungen nach wie vor nicht betreten werden. Zeugen des Brandes hatten von einer Verpuffung im Bereich der Werkstatt berichtet.

Der entstandene Sachschaden ist inzwischen nach oben korrigiert worden, die Polizei spricht von zirka 2 bis 2,5 Millionen Euro. Durch den Brand wurden elf Fahrzeuge zerstört, darunter vier hochwertige Ferrari, ein Rolls Royce, ein Mercedes, ein Suzuki sowie vier Stretch-Limousinen.

Der Zustand des Betreibers der Werkstatt, der mit schwersten Brandverletzungen in der Murnauer Unfallklinik liegt, ist laut Polizei weiter ernst. Eine Befragung war deshalb bisher nicht möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Heuschnupfen-Patienten
Es kribbelt in der Nase und die Augen tränen: Allergikern machen Pollen arg zu schaffen. Arztpraxen im Würmtal registrieren heuer überdurchschnittlich viele …
Immer mehr Heuschnupfen-Patienten
Neurieder Dorffest 2018 findet statt
Alle zwei Jahre findet das Neurieder Dorffest statt. Die Pläne, es 2018 wegen des Gemeindejubiläums im Jahr darauf ausfallen zu lassen, sind vom Tisch.
Neurieder Dorffest 2018 findet statt
„Würmpirat“ bei Bootsfahrt am Vatertag aufgespießt
Ein furchtbarer Unfall hat sich am Vatertag beim feucht-fröhlichen Ausflug der Würmpiraten ereignet. Ein Schlauchbootfahrer wurde von einem Holzstab aufgespießt und …
„Würmpirat“ bei Bootsfahrt am Vatertag aufgespießt
Das Würmtal radelt wieder
Zum zehnten Mal startet das bundesweite Klima-Bündnis heuer die Aktion „Stadtradeln“. Die Würmtal-Kommunen machen wieder mit und rühren schon die Werbetrommel.
Das Würmtal radelt wieder

Kommentare