Die Unterschriften für das Bürgerbegehren nahm Bürgermeister Peter Köstler (li.) von den Initiatoren Dieter Kubisch, Christian Barske und Raymund Messmer (v.li.) entgegen. Foto: Michael Schönwälder
+
Die Unterschriften für das Bürgerbegehren nahm Bürgermeister Peter Köstler (li.) von den Initiatoren Dieter Kubisch, Christian Barske und Raymund Messmer (v.li.) entgegen.

Neue Schwimm/Dreifachsporthalle

Bürgerbegehren: 1100 Unterschriften gesammelt

  • Martin Schullerus
    vonMartin Schullerus
    schließen

Gut 1100 Unterschriften haben die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Rettet den Schulwald, neue Schwimm/Dreifachsporthalle auf den Schulcampus“ am Donnerstag an Gräfelfings Bürgermeister Peter Köstler übergeben – deutlich mehr als die rund 970 benötigten.

Gräfelfing – Die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Rettet den Schulwald, neue Schwimm/Dreifachsporthalle auf den Schulcampus,“ Dieter Kubisch, Raymund Messmer und Christian Barske, lehnen das Projekt nördlich der Adalbert-Stifter-Straße ab, das der Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossen hat. Stattdessen propagieren sie ein anderes Konzept  – eine Stapellösung – auf dem Schulcampus selbst.

Initiatoren für baldige Abstimmung

Dieter Kubisch sagte bei der Übergabe der Unterschriftenlisten, die Initiatoren seien an einer baldigen Abstimmung interessiert. Darin zumindest sind sie sich einig mit Bürgermeister Peter Köstler, der sagte: „Ich strebe eine Abstimmung noch in diesem Jahr an, aber der Gemeinderat muss das entscheiden.“

Für Prüfung einen Monat Zeit

Nun hat die Gemeinde einen Monat Zeit, um die Zulässigkeit des Begehrens zu prüfen und im Gemeinderat festzustellen. Die Prüfung der Unterschriften und der formalen Zulässigkeit werde unverzüglich beginnen, jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, sagte der Bürgermeister. Bis zur Gemeinderatssitzung am 29. September sei die Zeit jedenfalls zu knapp, zumal der Hauptausschuss das Thema vorberaten müsse. So könnte eine zusätzliche Gemeinderatssitzung nötig werden, um die Fristen zu wahren.  

Auch interessant

Kommentare