Chorkonzert, fetzige Tanzparty oder ein gemütlicher Abend

- Wie im Würmtal das alte Jahr zu Ende geht

Würmtal (kko) - Wer heute noch immer nicht weiß, wie und wo er Silvester verbringen möchte, für den gibt es hier einige Tipps, wie sich der Jahreswechsel im Würmtal feiern lässt.

In Planegg veranstaltet die Familie Heide wieder den alljährlich stattfindenden, festlichen Silvester-Ball mit Schlemmer-Büfett im Heide-Volm. Wer im Abendkleid und Anzug zu den Klängen der Musikband "Top-Spin" das Tanzbein schwingen möchte, ist hier ab 20 Uhr genau richtig. Nicht ganz so gediegen wird es gleich um die Ecke im "Cross Country`s" in der Mathildenstraße zugehen. Hier werden die Feiernden mit einem internationalen Büfett und einem unterhaltsamen Showprogramm verwöhnt. Um Mitternacht wird das neue Jahr dann gebührend mit einem Feuerwerk begrüßt. An der "Outdoor Champagnerbar" können die Gäste dann auch auf das neue Jahr anstoßen. Wer dann schließlich beschwingt genug ist, darf auf der Straße sogar Walzer tanzen.

Ohne Stress und Kocherei

Im Lochhamer "Pschorrhof" sorgen Oliver Langemann und sein Team für diejenigen, die den Abend "ohne Stress und Kocherei" genießen möchten. Die Gaststätte hat am letzten Tag des Jahres bis 22 Uhr geöffnet. So können die Gäste dort gemütlich beisammen sitzen und essen. Außerdem können sie dann rechtzeitig zum Jahreswechsel das Feuerwerk von zu Hause oder bei Freunden genießen.

In der Pfarrkirche St. Elisabeth in Planegg dürfen sich die Anhänger klassischer Musik auf ein festliches Silvesterkonzert der Chorgemeinschaft "Musica sacra" freuen. Zu hören sein werden Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel sowie Dietrich Buxtehude. Chordirektor Ludwig Götz begleitet seine Sänger an der Orgel, unterstützt wird er von den Trompetern Josef Bierlmeier, Christian Höcherl und Bernhard Peschl. Das Konzert beginnt um 18.15 Uhr.

Jahreswechsel im Würmtal: Für viele ist was geboten, nur die Jugendlichen tun sich bei der Wahl der Lokalität schwer. Wer nicht unbedingt eine der genannten Veranstaltungen besuchen will, muss entweder selbst eine Party bei sich zu Hause geben oder in Münchner Lokalen feiern. Denn die Anlaufstellen für Jugendliche und junge Erwachsene, zum Beispiel das "Schabernack" in Krailling sowie das Planegger "PeEs", haben zum Jahreswechsel geschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reine Luft im Bürgerhaus Gräfelfing
Reine Luft im Bürgerhaus Gräfelfing
Premiere: Pfarrer spenden die Firmung
Premiere: Pfarrer spenden die Firmung
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare