Auf offener Straße

Dieb raubt Schülerin das Mobiltelefon

Gräfelfing - Ein bislang unbekannter Täter hat einer Schülerin am helllichten Tag mitten in Gräfelfing ihr Handy geraubt.

Nach Angaben der Polizei war die 12-Jährige am Mittwoch gegen 15 Uhr mit ihrem Hund auf dem Gehweg an der Rottenbucher Straße unterwegs. Weil sie dabei mit ihrem Handy beschäftigt war, merkte sie nicht, wie sich von hinten ein junger Mann näherte. Auf Höhe der Hausnummer 55 riss er dem Mädchen plötzlich das Mobiltelefon aus der Hand und rannte Richtung Wasserbogen davon. Das Mädchen lief nach Hause, die Eltern riefen die Polizei an. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.
Der Dieb war laut Polizei europäischen Typs, etwa 180 Zentimeter groß, 20 bis 30 Jahre alt und hatte kurze, braune Haare. Er trug blaue Jeans und eine braune Softshell-Jacke mit weißen, reflektierenden Streifen. Bei dem Handy handelt es sich um ein Samsung Galaxy S 5 im Wert von rund 200 Euro. Hinweise an die Polizei: Telefon 899 25-0.
ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylunterkunft: Viele Verfahren eingestellt
Ein Jahr ist vergangen. Noch immer sind Ministerien, Landtag und Gerichte mit einem Vorfall in der Kraillinger Asylunterkunft beschäftigt. Doch jetzt hat sich einiges …
Asylunterkunft: Viele Verfahren eingestellt
Holzwürfel für 12 Millionen
Ein Kubus in Massivholzbauweise mit drei Stockwerken und 2725 Quadratmetern Bruttogrundfläche: So sieht der Vorentwurf für die Erweiterung des Planegger …
Holzwürfel für 12 Millionen
Hotel GREFIS: Spende statt Richtfest
Jetzt steht der Name fest: Gräfelfings erstes großes Hotel wird „GREFIS“ heißen. Das teilten die Eigentümer am Mittwoch bei einem Termin mit Bürgermeister Peter Köstler …
Hotel GREFIS: Spende statt Richtfest
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Hier informiert Sie der Münchner Merkur Würmtal über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie.
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare