+
Verabschiedung in Tracht und Ehren: Der scheidende Vorsitzende der Gräfelfinger Maibaumfreunde, Dieter Feuerer (vorne), nahm von Bürgermeisterin Uta Wüst und 2. Bürgermeister Peter Köstler (li.) aufrichtige Dankesworte und einen Präsentkorb entgegen. Das Amt übernahm nach Wahl durch die Vereinsvorstände sein Sohn Markus Feuerer (rechts). Foto: dagmar rutt

Dieter Feuerer gibt Vorsitz ab

Generationswechsel bei den Maibaumfreunden

  • schließen

Gräfelfing - „Zehn Jahre sind genug“, sagt Dieter Feuerer. So lange fungierte er als Vorsitzender der Gräfelfinger Maibaumfreunde.

Jetzt wurde der ehemalige Gemeinderat und Träger der Silbernen Bürgermedaille mit Dank und Ehrung auf eigenen Wunsch aus dem Amt verabschiedet. 

Es ist ein vollkommener, buchstäblicher Generationswechsel, der sich damit an der Spitze der Maibaumfreunde vollzieht: Wie er es schon mit seinem Steinmetzbetrieb machte, übergab Dieter Feuerer das Amt an seinen Sohn Markus. Freilich verlief alles höchst demokratisch und keineswegs anrüchig, mit einer ordentlichen Wahl: In einer Sitzung bestimmten die Vorsitzenden der Vereine, die die Maibaumfreunde bilden – darunter die Feuerwehr, die Veteranen und Reservisten und die beiden Gräfelfinger Schützenvereine – Markus Feuerer zum neuen Vorsitzenden. Der nahm die Wahl dankend an.

Viel Dank gab es dann bei der offiziellen Verabschiedung das altegedienten Vorsitzenden. Bürgermeisterin Uta Wüst und Vize-Bürgermeister Peter Köstler überreichten einen Präsentkorb und würdigten Dieter Feuerers Einsatz für Vereine, Brauchtum und das gesellschaftliche Leben in Gräfelfing.

Für einen wie Dieter Feuerer kommt ein völliger Rückzug, verbunden mit Untätigkeit, freilich nicht in Frage. Er werde seinem Sohn natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, sagte er im Merkur-Gespräch; die beiden sind ein eingespieltes Team. So bleibt Dieter Feuerer, der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiern wird, auch weiterhin Mitglied nicht nur bei den Maibaumfreunden, sondern auch bei den Schützen, der Feuerwehr und den Veteranen und Reservisten.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse zieht in Baucontainer um
Planegg – Die Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg beginnt in dieser Woche mit dem groß angelegten Umbau ihrer Filiale in der Planegger Bahnhofstraße.
Kreissparkasse zieht in Baucontainer um
Neue Wohnungen für fast 400 Bürger
Neuried - Auf dem Hettlage-Areal soll es neben dem bislang avisierten Gewerbegebiet jetzt auch ein Wohngebiet mit bis zu 200 Wohnungen geben. Der Bauausschuss …
Neue Wohnungen für fast 400 Bürger
Passant hilft bei Festnahme von Flüchtigem
Planegg – Mit Hilfe eines Passanten hat die Planegger Polizei einen Autofahrer gestellt, der während einer Verkehrskontrolle die Flucht ergriffen hatte.
Passant hilft bei Festnahme von Flüchtigem
Pfarrverband feiert seine Gründung
Gräfelfing – Die Vorbereitungen für die Zusammenlegung der Gräfelfinger Pfarreien St. Stefan und St. Johannes Evangelist laufen seit Langem. Am kommenden Sonntag, …
Pfarrverband feiert seine Gründung

Kommentare