Lange Rückstaus

Unfall mit zehn Autos in Tunnel Gräfelfing auf A96

  • schließen

Gräfelfing - Erst krachen auf der A96 im Tunnel bei Gräfelfing drei Autos ineinander. Dann ereignen im folgenden Rückstau zwei weitere Unfälle.

Drei Auffahrunfälle innerhalb von vier Minuten im Tunnel Gräfelfing auf der Autobahn A96 Lindau Richtung München: Zehn Autos waren am Mittwochabend insgesamt beteiligt, 30 000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Am Tunnelausgang war der linke der drei Fahrstreifen wegen Markierungsarbeiten gesperrt. Auf die Maßnahme wurde laut Verkehrspolizei rechtzeitig und mehrfach hingewiesen. Da starker Verkehr herrschte, hatte sich auf allen drei Fahrstreifen ein kurzer Rückstau gebildet, als gegen 18 Uhr auf der mittleren Spur vier Autos aufeinanderfuhren. Zwei Minuten später wurde auf dem linken Streifen drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt, nur eine Minute später waren es nochmals drei Fahrzeuge auf der linken Spur. Zur Bergung der Unfallautos wurden der linke und mittlere Fahrstreifen gesperrt. Das führte zu Rückstauungen und Behinderungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wildes Plakatieren
Die Plakatierverordnung der Gemeinde Gräfelfing, die in diesem Wahlkampf in aktualisierter, eindeutiger Form gilt, ist gleich von mehreren Parteien verletzt worden. Die …
Wildes Plakatieren
Firma bringt Unterlagen nicht bei
Eine erste Frist ist verstrichen, eine Verlängerung wurde gewährt. Der Bausachverständige, der die Mängel an der Neurieder Mehrzweckhalle beurteilen soll, wartet weiter …
Firma bringt Unterlagen nicht bei
Gum-Bauer fordert stärkere Kontrolle
Die Berechnungen für die Sanierung der Grundschule in der Josef-von-Hirsch-Straße und den Neubau der Turnhalle bringen Max Gum-Bauer auf die Palme. „Sämtliche …
Gum-Bauer fordert stärkere Kontrolle
Ungültige Wahlscheine im Visier
Der Trend zur Briefwahl ist auch im Würmtal ungebrochen. Die Wahlhelfer in Gräfelfing, Neuried und Planegg stellt das heuer vor besondere Herausforderungen. Schuld ist …
Ungültige Wahlscheine im Visier

Kommentare