+

Einbruchserie geht weiter

Bargeld erbeutet

Stockdorf - Die Einbruchsserie im Würmtal hält an. Diesmal hatten sich bislang unbekannte Täter ein Haus in der Alpspitzstraße in Stockdorf als Ziel ausgeschaut.

Wie die Polizei mitteilt, verschafften sich die Einbrecher über die Terrassentür an der Rückseite des Hauses gewaltsam Zutritt. Nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie alle Räume. Ihre Beute war allerdings mager: Nach Auskunft der Polizei entwendeten sie nur einen geringen Geldbetrag. Der Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen Samstag, 26. Dezember, 10 Uhr, und Dienstag, 29. Dezember, 17 Uhr. Hinweise nehmen das Polizeipräsidium München (Telefon: 2910-0) und die Inspektion Planegg (Telefon 89 92 50) entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare