"Eine Gemeinschaft Buchendorf"

- Illona Ott gründet Nachbarschaftshilfe

VON CHRISTINE CLESS-WESLE Buchendorf - Illona Ott hat in Buchendorf die erste Nachbarschaftshilfe im Gemeindegebiet Gauting gegründet. "Ab 1. Oktober", sagte Ott am Dienstag bei einem Pressegespräch, werden den Buchendorfern ehrenamtliche Hilfsdienste angeboten.

Bis die Nachbarschaftshilfe geboren war, ging Illona Ott einen langen Weg: Ihre Initiative hatte sie im Mai 2002 im Gautinger Rathaus vorgestellt, danach unter Applaus bei der Buchendorfer Bürgerversammlung. Doch bis die Satzung vom Amtsgericht Starnberg genehmigt, die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt war, dauerte es bis 18. Juli 2003. Für Gerichts- und Druckkosten leistete die Gemeinde eine "Anschubfinanzierung" über knapp 500 Euro.

Vereinsvorsitzende Illona Ott warb gestern um Mitglieder und präsentierte einen Flyer. Unter dem Vereins-Logo mit den helfenden Händen ist ein typisches Buchendorfer Motiv abgebildet: Gänse auf der Dorfstraße. Auf der Innenseite des Faltblatts sind die Hilfen aufgelistet. Analog zur Nachbarschaftshilfe Seefeld, sagte Vereinsvorsitzende Ott, kommen Ehrenamtliche ins Haus, leisten Hilfe bei Krankheit, beim Einkauf, bei Behördengängen, übernehmen Kinder- und Tierbetreuung.

"Gut, dass jetzt jüngere Leute einsteigen", resümierte Gründungsmitglied Hilde Behnke. Die pensionierte Lehrerin hatte jahrelang Buchendorfer Kinder bei den Hausaufgaben unterstützt, eine alte Frau betreut. Da dieser Dienst am Nächsten über die Nachbarschaftshilfe "offiziell" wird, vermutete Behnke, trauten sich künftig mehr Buchendorfer, um Hilfe zu bitten. Wunsch von Illona Ott: ein Vereinsraum. Ihr Ziel: "Eine Gemeinschaft Buchendorf" aus Alt- und Neubürgern.

Die Nachbarschaftshilfe Buchendorf ist ab 1. Oktober in der Forstenrieder-Park-Straße 23 erreichbar unter (089) 89 99 93 20 oder 85 00 863.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Briefträger bringt seitenweise Freude
Briefträger bringt seitenweise Freude

Kommentare