Engelmayer will neuer CSU-Chef werden

Planegg - An der Spitze der Planegger CSU bahnt sich ein Generationswechsel an. Nach acht Jahren will Hermann Nafziger das Amt des Ortsverbands-Vorsitzenden abgeben.

„In gut einem Monat steht eine turnusmäßige Mitgliederversammlung mit Vorstandwahlen an, bei der ich nicht mehr als Vorsitzender kandidieren werde“, sagt Nafziger, der sich aber weiterhin im Führungsgremium der Planegger CSU engagieren möchte, zum Beispiel als Stellvertreter. Als Grund für den Schritt ins zweite Glied nennt Nafziger einen geänderten Lebensentwurf. „Ich darf nicht hauptberuflich Politiker sein“, sagt der 50-Jährige, der binnen sechs Jahren dreimal bei der Planegger Bürgermeisterwahl scheiterte. „Deshalb wende ich mich jetzt verstärkt meiner Selbstständigkeit zu, das kostet viel Zeit.“ In den vergangenen Jahren habe sein Fokus vor allem auf der Lokalpolitik gelegen, jetzt müssten junge Leute nachrücken.

Einen Nachfolger an der Spitze des Ortsverbands hat Nafziger bereits im Auge: Anselm Engelmayer, Jahrgang 1984. Der Diplom-Betriebswirt ist Chef der Jungen Union Planegg und ein Stellvertreter Nafzigers im Vorstand. „Anselm könnte es machen, er wäre gut geeignet. Falls er antritt, würde ich seine Kandidatur unterstützen“, sagt Nafziger. Angesprochen auf den Posten des Planegger CSU-Vorsitzenden redet Engelmayer nicht lange um den heißen Brei. „Ja, das kann ich mir vorstellen. Ich war vier Jahre lang Stellvertreter, deshalb traue ich mir den Posten zu.“ Als CSU-Chef hätte Engelmayer auch beste Chancen auf eine Nominierung für die Bürgermeisterkandidatur 2020. Bis dahin wäre aber noch viel Öffentlichkeitsarbeit nötig. Bei der Kommunalwahl im März 2014 war er von Listenplatz drei auf zehn durchgereicht worden und verpasste damit den Einzug in den Gemeinderat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare